Excite

Popstars: 'Prinzessin' Valentina eckt an, Sandra muss gehen

Die Popstars sind in New York angekommen. Die letzten 15 Kandidaten kämpfen ab jetzt in der Weltmetropole um die zwei Plätze im Duo. In der aktuellen Folge gab es wieder viel Streit, Spannungen, Zickereien und jede Menge Tränen. Und für Sandra ist der Traum beendet. Sie wurde von der Jury nach Hause geschickt. Burim ist freiwillig gegangen. Seine Mutter ist schwer erkrankt.

Jurymitglied Alex Christensen begrüßt die Popstars-Kandidaten in New York. Als die Zimmer eingeteilt und die Songs verteilt sind, geht es auch schon mit dem Training los. Und dem Streit. Valentina ist der Buhmann in ihrer Gruppe. Elif, Manu und Sandra sind genervt von ihrer lauten Gesangsstimme. Valentina soll auf Text verzichten, sie weigert sich aber. 'Ich stehe mit meiner tollen Stimme für niemanden zurück', sagt sie in ihrem wie gewohnt an Arroganz grenzenden Selbstbewusstsein. 'Prinzessin, die eine Extrawurst möchte', wird sie genannt. Zicke Manu nennt sie außerdem 'kleiner Streber'.

Vocal Coach Kate Hall sieht das Problem woanders: 'Wenn ihr euren Text und Melodien können würdet, dann würdet ihr auch gegen Valentinas Stimme ansingen können.' Später kritisiert Manu die Einstellung von Sandra. Und Elif möchte nicht mehr Vanessa als Duo-Partnerin haben. Mitten in New York streiten die beiden wie die Kesselflicker. Valentina sagt später, das Verhalten ihrer Mitstreiterinnen sei nicht menschlich, hier würden einige über Leichen gehen.

Ein Hauch von 'Germany's next Topmodel' weht dann durch die Popstars-Sendung. Die Kandidaten sind zu einem Casting eingeladen. Eine Parfumfirma sucht ein Gesangsduo für einen Werbespot. Wieder eckt Valentina an. Als alle den Werbe-Song üben, singt sie so laut, dass die anderen sich nicht mehr hören können. Viele verlassen den Übungsraum, um in Ruhe trainieren zu können.

Beim Vorsingen versagen dann Jana und Manu und brechen in Tränen aus. Nik kriegt auch sofort einen drüber, weil er mal wieder den Text vergisst. 'Bis jetzt ist es eine Blamage', sagt Jurymitglied Michelle Leonard und fragt bei den übrigen Kandidaten nach, wer es sich zutraut, den Song fehlerfrei zu performen. Dagmara meldet sich – und versagt ebenso. Leo, Elif und Vanessa machen einen besseren Eindruck. Vanessa und Leo bekommen den Job schließlich und qualifizieren sich somit für die nächste Runde. Elif weint aufgrund der verpassten Chance.

Am Entscheidungstag singen Daniel und Marc dann 'Supreme' von Robbie Williams und ziehen locker in die nächste Runde ein. Jana und Esra überzeugen ebenso mit 'Primavera in anticipo' von Laura Pausini und James Blunt. Bei Dagmara und Aytug ist es mit 'My Life would suck without you' von Kelly Clarkson dagegen enger. Sie müssen sich Kritik anhören, ziehen aber trotzdem in die nächste Runde ein. Nik und Irma schaffen es ebenso. Manu, Sandra, Elif und Valentina singen 'Bulletproof' von LaRoux. Elif ist klar weiter. Valentina muss sich dagegen anhören, dass sie ihren Favoritenstatus verloren hat. Manu schafft es knapp. Für Sandra ist der Popstars-Traum beendet.

In der anschließenden Pro7-Sendung 'Red' versöhnen sich Valentina und Elif und bummeln Hand in Hand durch New York. Dabei schießen sie sich auf ein neues Lästeropfer ein: Mit Jana wollen beide nichts zu tun haben. Streit und Zickereien sind also auch nächste Woche vorprogrammiert bei den Popstars.

Bild: Pro7

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017