Excite

"Popstars - Just 4 Girls" - Victoria ist wieder da

Gestern Abend sendete ProSieben die 11. Episode von "Popstars - Just 4 Girls" und da wird es langsam richtig spannend für die Mädels. Nach den letzten Workshop-Woche und der Entscheidung im agyptischen Sharm El Sheikh durften 12 der Kandidatinnen ihre Koffer packen und ins Bandhaus ziehen. Der steigende Druck ist den Mädchen anzumerken und auch der Zickenterror lässt nicht nach.

Doch bei der Ankunft in der Villa gab es die erste große Überraschung: Victoria ist wieder da! Die 16-jährige Victoria hatte vor einigen Wochen den Workshop verlassen, als ihre Mutter überraschend verstorben war. Inzwischen hatte sie sich entschieden ihren Traum weiter zu verfolgen, auch in Gedenken an ihre Mutter. Die anderen Mädchen haben sie sofort in die Arme geschlossen, Victoria sagte: "Der Empfang war von allen sehr herzlich und ich freue mich sehr, wieder hier zu sein. Auch wenn es im Moment natürlich noch sehr schwer ist, wegen der Mama. Aber ich mach’s auch für Mama – deswegen kämpfe ich!"

Victorias Rückkehr

Gleichzeitig erklärte Detlef D! Soost den Mädchen, dass von nun an Top-Leistungen von ihnen erwartet würde und sich einiges geändert hätte. "Jeder Sympathiebonus, den ihr vielleicht in Ägypten von mir hattet, ist jetzt weg, wir fangen bei Null an. Wir werden hier so hart arbeiten bis es wehtut", sagte D! den Mädchen knallhart.

So wird es in Zukunft keine Bandleader mehr geben wie in Ägypten, sondern immer eine Bandhauschefin, die die Verantwortung für die anstehende Show trägt. Außerdem werden bis zum Dezember bereits drei der vier Bandmitglieder für "Popstars - Just 4 Girls" ausgewählt und das letzte Mädchen wird in der Final-Show bestimmt. Die Bandhauschefin für diese Woche war Diyana. Die 19-Jährige teilte gleich mal Gruppen ein, aber die Zickereien aus der letzten Woche waren noch immer präsent. Antonella sagte über ihre Konkurrentin: "Der Blick von Diyana ist tödlich. Daran merke ich, dass sie mich hasst. Wenn ich mit ihr spreche, schaut sie mich nicht mal an."

Auch Gabriella war der Druck anzumerken. Schon direkt nach der Ankunft in München verlor sie die Orientierung und fast die Gruppe. "Hallo? Wissen sie, wo ich hin muss?" hörte man die 19-Jährige mit unsicherer Stimme sagen und auch ihre Leistung in der Woche überzeugten nicht. Am Ende gab ihr die Jury eine letzte Chance, dafür muss sie nun zeigen, was in ihr steckt. Sheila hat die Gruppe freiwillig verlassen und verzichtet für ihre Familie auf den Traum vom Popstar. "Meiner Schwester geht es nicht gut", sagte die 16-Jährige mit Tränen in den Augen und verließ das Bandhaus. Die Jury gab am Ende der 22-jährigen Nina aus Osnabrück den Laufpass, weil sie einfach nicht mehr mit den anderen mithalten konnte.

Weiterhin eine Chance im Popstars-Rennen haben also Diyana, Ina, Katharina, Leo, Victoria, Jill, Lea, Gabriella, Patricia, Antonella und Annemarie. Victoria muss nun erst mal aufholen, was sie verpasst hat. Antonella hingegen muss die Nervosität ablegen und sich auf ihre Stärken besinnen. Ob es für die beiden reichen wird, zeigt sich kommenden Donnerstag bei "Popstars - Just 4 Girl".

Quelle: Express.de, ProSieben.de
Bild: ProSieben

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017