Excite

Plagiatsvorwurf: Eurovision-Song nicht geklaut

Der deutsche Beitrag zum diesjährigen Eurovision Song Contest bleibt «Disappear» von den No Angels. Das hat der Norddeutsche Rundfunk erklärt, der zu der Streitfrage «Geklaut oder nicht??» auch die Meinung von Gutachtern eingeholt hat.

Der Song der No Angels wurde schon im Dezember 2007 der Plattenfirma Universal vorgelegt. Der Song «Break the Silence» von Sängerin Steffi List sei erst danach, am 10. Januar 2008, in einer Sendung von Stefan Raab veröffentlicht worden.

Beide Lieder weisen Ähnlichkeiten im Refrain auf. Laut den unabhängigen Gutachtern bestehe die Ähnlichkeit aber nur in einer sehr kurzen Sequenz, die für einen Plagiatsvorwurf nicht ausreiche. Außerdem benötigt man für einen Plagiatvorwurf immer einen Kläger, der sich um sein geistiges Eigentum geraubt fühlt. Die Rechte der Songs liegen auch bei der gleichen Plattenfirma.

Quelle: Netzeitung.de
Bild: lionscavern (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017