Excite

Ende nach 40 Jahren: Phil Collins hört auf

Millionen Fans sind schockiert: Phil Collins hört auf und hängt seine erfolgreiche Musikkarriere an den Nagel. Aufgrund gesundheitlicher Probleme und seiner zunehmenden Abneigung gegen Musikindustrie und Rampenlicht verabschiedet sich der britische Sänger und Schlagzeuger endgültig aus dem Musikgeschäft. Nach 40 wilden Jahren, 150 Millionen verkauften Solo-Platten und sieben Grammys ist Phil Collins auf dem linken Ohr taub und leidet an einem verrenkten Wirbel und einem Nervenschaden in den Händen.

In einem Interview mit 'FHM' sprach der fünffache Vater seine Sorgen aus, dass er bald nicht mehr fähig ist, ein Brot zu schneiden oder etwas für seine Kinder zu bauen. Sein Rückzug aus dem Popbiz hat er aber auch damit begründet, dass sich Medien und Musikerkollegen über ihn lustig machten oder an seinem Talent zweifelten. Collins sagte, es tue ihm leid, dass er erfolgreich war. Er wollte es wirklich nicht in diesem Maße geschehen lassen, es überrasche ihn also nicht, dass Leute angefangen haben, ihn zu hassen.

- Hier gibt es Videos zu einigen von Phil Collins größten Hits zu sehen

Der ehemalige Frontmann der Popgruppe Genesis bezweifelt, dass ihn irgendjemand vermissen wird und glaubt, dass er viel glücklicher sein wird, wenn er sich aus dem Geschäft zurückzieht. Kritiker vermuten, dass gesundheitliche Probleme einer allgemeinen persönlichen Kränkung vorgezogen werden. Nach seinem Rückzug hat Collins immerhin gesagt, dass er nicht in diese Welt gehört. Dabei wurde der 60-Jährige immer wieder mit etlichen Preisen ausgezeichnet, darunter sogar mit einem Oscar für besten Originalsong im Disney-Film 'Tarzan'. Auch wenn Phil Collins nun aufhört, bleiben der Nachwelt ja seine Hits wie 'Another Day In Paradiese', 'Something Happend On The Way To Heaven' oder 'You Can't Hurry Love'.

Bild: philcollins.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017