Excite

Paul Potts: Der englische Tenor-Star wollte Pfarrer werden

Dass er mit seiner Tenorstimme einmal ein gefeierter Star wird, hätte Paul Potts wohl wirklich nicht gedacht: Philosophiestudium, Arbeitslosigkeit, verschiedene Jobs in Warenhäusern und zuletzt als Handyverkäufer - nicht gerade die klassische Biografie eines berühmten Sängers. Aber die britische Castingshow "Britain's Got Talent" hat es möglich gemacht und jetzt hat Paul Potts verraten, was er eigentlich mal werden wollte.

Paul Potts hat als Kind davon geträumt, Pfarrer zu werden. Nicht weil er besonders gläubig war, sondern weil er sich vorgestellt hat, dass er dann jeden Tag in der Kirche singen könnte. Zwar nicht in der Kirche, aber in Konzerthallen und dem Tonstudio kann der 37-Jährige seit seinem Sieg bei "Britain's Got Talent" seiner Leidenschaft nachgehen.

Das Debütalbum von Paul Potts, "One Chance" kam im August 2007 in die Läden und eroberte in mehreren Ländern mit der Single "Nessun dorma" unmittelbar die Spitze der Charts.

Hier der erste, bewegende Auftritt von Paul Potts im Video:

Quellen: spiegel.de, youtube, paulpotts.de
Bild: youtube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017