Excite

"Paris For President" - Paris Hilton macht Wahlkampf bzw. Musikvideo

So ganz scheint Paris Hilton die Idee von der Präsidentschaftskandidatur noch immer nicht bei Seite gelegt zu haben. Nachdem die Hotelerbin zunächst ein ironisches Video drehte, um sich am lästernden Kandidaten John McCain zu rächen und danach mit Schauspieler Martin Sheen eine spaßige Debatte über Politik aufzeichnete holt sie nun zum dritten Schlag aus. Das erste Musikvideo zu ihrem bald erscheinenden zweiten Album ist erschienen und trägt den bezeichnenden Titel "Paris For President".

Noch immer ist das zweite Studioalbum von Paris Hilton namenlos und ohne genauen Termin, nun wurde aber schon die zweite Single und das erste Musikvideo daraus veröffentlicht. Die Platzierung von "Paris For President" ist geschickt. Der Wahlkampf ist nun mal das Thema Nummer 1 in den USA und mit ihren ersten beiden Parodien hat die 27-Jährige richtig Wind gemacht. Mehrere Millionen Male wurden ihre Clips innerhalb weniger Tage angeschaut, nun, da "Paris For President" als drittes Video ihrer "Kampagne" im Internet kursiert, schreiben die amerikanischen Blogger scherzfhaft: "Jetzt macht Paris ernst!"

Paris Hilton in ihrem neuen Musikvideo "Paris For President"

Der Song ist ebenso Plastikware wie ihre bisherigen, das Video ist dafür skurril und unterhaltsam. Paris singt im silbernen Badeanzug vor der USA-Flagge, ein Team aus drei gestriegelten Leibwächtern singt "Paris For President" und die Blondine tritt ab und an ans Rednerpult mit kuriosen Forderungen wie "Wenn du ein Schwein mit Lippenstift schminkst, stelle sicher, dass die Farbe zum Hautton passt!" Bisher hat man das Gefühl, dass im gesamten US-Wahlkampf Paris Hilton die größte Aufmerksamkeit gewinnt. Durch das Video zur Single "Paris For President" kommt Paris Hilton zwar sicher nicht ins Amt, aber vielleicht ja in die Charts.

Bild: Swaghousemedia.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017