Excite

Paranormal Activity 2 bricht zum Kinostart alle Rekorde

Im vergangenen Jahr sorgte der Low-Budget-Horrorfilm Paranormal Activity für einen sensationellen Erfolg an den Kinokassen – und nun brach die Fortsetzung des Schockers am Startwochenende sogar mit allen Rekorden. Ganze 41,5 Millionen Dollar wurden in den USA eingespielt, nie schaffte es ein Horror- oder Suspense-Film zu einer solchen Quote in der ersten Woche.

Insgesamt also scheint das Konzept voll aufgegangen zu sein. Der erste Teil des Films über eine scheinbar normale Familie in einem scheinbar ganz normalen Haus, in dem es offensichtlich zu spuken beginnt, hatte lediglich ein Budget von 11.000 Dollar, spielte am Ende aber weltweit über 150 Millionen Dollar ein. Bei einem solchen Ergebnis war es natürlich nahe liegend, es auch mit einer Fortsetzung zu versuchen.

Jetzt stieg das Budget naturgemäß drastisch an, liegt mit gerade einmal knapp drei Millionen Dollar allerdings noch immer weit hinter den Kosten für einen gängigen Hollywood-Streifen. Dabei ist die Geschichte grundsätzlich ähnlich geblieben, noch immer versucht das Pärchen aus dem ersten Teil – gespielt von Katie Featherston und Micah Sloat – die merkwürdigen Ereignisse in ihrem Haus mit Hilfe von Überwachungskameras zu dokumentieren.

Und diesmal scheint es richtig loszugehen. Lebte der Film im ersten Teil besonders von den Dingen, die man eben nicht sah, so wollte der neue Regisseur Tod Williams nun eine Stufe weiter gehen. Alles schaut danach aus, als würden dies die Zuschauer auch honorieren, wir dürfen also gespannt sein, wie sich Paranormal Activity 2 an den deutschen Kinokassen schlagen wird – Start ist der 4. November.

Der Trailer zum Film

Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017