Excite

Pamela Anderson zieht ins "Big Brother"-Haus

Pamela Anderson ist Gast im australischen "Big Brother"-Haus. Gestern ist die vollbusige Blondine in den Container im australischen Queensland eingezogen und wird für drei Tage bleiben. Im knappen roten Kleid zeigte sich Pam den australischen Fernsehzuschauern, der Sender Network Ten erhofft sich bessere Quoten durch das amerikanische Sex-Symbol. Die 41-jährige Anderson sieht dem Aufenthalt freudig entgegen: "Es wird Spaß machen, ich liebe Abenteuer", sagte sie auf einer Pressekonferenz.

Pams Einzug ins australische "Big Brother"-Haus

Der Moderator Kyle Sandilands kündigte den gut bestückten Gast gebührend an. "Die wohl bekannteste Blondine der Welt", grinste er in die Kamera. Diese Bekanntheit lässt sich der Sender wohl auch einiges kosten. Pamela Anderson machte keine genauen Angaben über ihre Gage für den "Big Brother"-Überraschungsauftritt. Sie sagte nur: "Es ist verdammt viel, mehr als ich wert bin." Die Verhandlungen über den Auftritt sollen angeblich sechs Monate gedauert haben. Tja, wer mit insgesamt zwölf Covern auf dem Playboy den Magazin-Rekord hält, der kann schon was einfordern.

Bilder des Busenwunders Pamela Anderson

Über Pams drei Tage im Container wird auch in ihrer US-Show "Pam: Girl on the Loose" gesprochen. Ironischerweise kündigte die Superblondine bereits an, nach ihrem "Big Brother"-Abenteuer an einer Kampagne gegen tierquälerische Haltung bei "Kentucky Fried Chicken" teilzunehmen. Vegetarierin Anderson gibt an, nicht gewusst zu haben, dass der Fastfood-Konzern einer der Hauptsponsoren der Fernsehshow ist. Aber das wird wohl ohnehin keinen Einfluss auf Pamela Andersons drei Tage im australischen "Big Brother"-Hause haben.

Quelle: Welt Online, Bild.de
Bild: PamelaZone.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017