Excite

Paddy Kelly feiert Comeback nach Klosterbesuch

Seit 6 Jahren als Mönch in der Gemeinschaft des Hl. Johannes hatte sich Paddy Kelly gänzlich vom weltlichen Leben verabschiedet, nun feiert er sein musikalisches Comeback als Bruder John Paul Mary, seinem religiösen Namen. Nach dem Trubel um die Kelly Family widmete sich der 1977 als Michael Patrick geborene Paddy Kelly seiner spirtuellen Seite und lebte im Zölibat des französischen Klosters.

Trotz der tollen Erfahrungen, die er dort sammelte, konnte er nicht von der Musik lassen und entschied in Absprache mit den Verantwortlichen seines Ordens, sich erneut seiner musikalischen Karriere zu widmen. 'Die letzten 6 Jahre waren die außergewöhnlichste Zeit meines Lebens. Ich bin Gott so dankbar, P. Marie Dominique Philippe und meinen Brüdern der Gemeinschaft des Hl. Johannes für diese tiefe Begegnung mit Jesus und die Erfahrung Seiner Liebe', schreibt er auf seiner Homepage.

Br. John Paul Mary - Festival De Pâques 2010

Nach dem Beitritt in das Novizenhaus in Frankreich 2004, erhielt Paddy acht Monate später den religiösen Namen Bruder John Paul Mary. Danach folgte die Ablegung seiner zeitlichen Gelübde. Er studierte vier Jahre lang Philosophie und leistete die so genannte apostolische Aktivität durch seine Musik. Seine neue Art Musik zu machen ist stark von seiner Zeit als Mönch geprägt. Für Fans der Kelly Family dürfte das Comeback von Paddy also eine kleine Herausforderung sein.

Quelle: paddykelly.eu
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017