Excite

Online-Petition will Homo-Ehe für Ernie und Bert aus der Sesamstraße

Schon lange gab es immer mal wieder wilde Gerüchte, Ernie und Bert aus der Sesamstraße könnten in Wirklichkeit homosexuell sein - immerhin teilen sie sich eine gemeinsame Wohnung und schlafen sogar im selben Zimmer, nicht selten sogar im gleichen Bett. Diese meist nur halb ernst gemeinten Gerüchte nutzt nun eine Online-Petition, die sich für eine Hochzeit der beiden ausspricht, die Homo-Ehe für Ernie und Bert live im Fernsehen?

Ins Leben gerufen wurde die Aktion von dem Schwulen-Aktivisten Lair Scott, der sich unter anderem auf seiner Seite Change.org seit Jahren für die Rechte von Homosexuellen einsetzt. Er startete den Aufruf, in dem es hieß: 'Lasst Ernie und Bert in der Sesamstraße heiraten!' Insgesamt schon über 6.000 User haben die Petition unterzeichnet, die Zahl der Anhänger wächst, doch es gibt erwartungsgemäß auch Widerstand.

So meldeten sich die Macher der Sesamstraße höchst persönlich zu Wort. In einer Erklärung hieß es politisch höchst korrekt, dass es sich bei Ernie und Bert letztlich nur um Puppen handele, die weder hetero- noch homosexuell seien. Und weiter: 'Obwohl sie als männlich gekennzeichnet sind und menschliche Eigenschaften aufweisen, bleiben sie dennoch Puppen ohne sexuelle Orientierung.'

Lair Scott und die Unterstützer der Petition aber lassen sich davon nicht beeindrucken und fordern weiter die Hochzeit der beiden beliebten Charaktere. Man verlange nichts Respektloses von der Sesamstraße, das Ereignis könnte sehr geschmackvoll über die Bühne gehen. 'Lasst uns Toleranz denen gegenüber lehren, die anders sind', so Scott. Klingt gut, aber ob die USA wirklich schon bereit sind für eine Homo-Ehe von Ernie und Bert?

Quelle: FAZ.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017