Excite

Ol' Dirty Bastard unterbricht die Grammys

Kanye West ist nicht der einzige, der bei Preisverleihungen ungefragt auf die Bühne stürmt und seine Meinung preisgibt. Schon im Jahr 1989 legte der inzwischen verstorbene Rapper Ol' Dirty Bastard bei den Grammys einen ähnlich peinlichen Auftritt hin. Weil sein Wu-Tang-Clan bei der Wahl für das beste HipHop-Video das Nachsehen gegenüber P.Diddy (damals noch Puff Daddy) hatte, beschwerte er sich, indem er die nächste Laudatio von Wyclef Jean und Erikah Badu unterbrach. Seine Argumente: Er hatte ein sehr teures Outfit gekauft, Wu-Tang ist etwas für die Kinder und auch, wenn Puff Daddy gut ist, so sind die Jungs vom Wu-Tang-Clan doch besser.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017