Excite

Oasis: "Definitely Maybe"-Special Edition zu 20 Jahren Band Jubiläum

  • Twitter

Das Oasis Debüt-Album aus dem Jahr 1994 "Definitely Maybe" wird zum 20-jährigen Jubiläum der englischen Band neu aufgelegt und wird am 19 Mai erscheinen.

Bis heute morgen herrschte Aufregung pur unter den Fans von Oasis: Ein Band-Post auf Instagram sagt: "26 Feb - 9am" und genau dieser Instagram-Post verursachte eine Menge Spekulationen und Hoffnung, dass Oasis endlich ein Comeback wagen könnten. Die Gerüchte haben sich aber nicht bewahrheitet.

Es gibt vielmehr eine Neuaflage vom ersten Oasis-Album. Mit Zusatzmaterial und Bonus-Tracks im Programm. Die neu aufgelegte Platte der Band aus Manchester erscheint im Mai 2014 und wird rare und noch unveröffentliche Songs enthalten. Die Platte ist die erste in einer Serie von neu gemixten Oasis-Alben von Big Brother Recordings. Die neuen Versionen von "What's The Story (Morning Glory)?" und "Be Here Now" sollen später im Jahr folgen.

Die Special-Edition von "Definitely Maybe" zum 20. Band-Jubiläum von Oasis soll als CD und als digitaler Download erhältlich sein, als Set von 3 Cds mit seltenen Aufnahmen und Demo-Songs, einer 12er Vinyl LP mit Bonus-Material und einer Deluxe Box, die sämtliche Cds und Lps enthält. Ab 19. April steht das Material in den Plattenläden zum Verkauf.

Unter dem Bonus-Material befinden sich die Single "Whatever", noch ungehörte Akustik-Versionen von "Live Forever" und "Shakermaker", aufgenommen in Paris. Dazu eine frühe Aufnahme von "Half The World Away", aufgenommen in Noel Gallagher's Hotelzimmer in Tokyo, eine Demo des extrem seltenen Songs "Strange Thing" sowie eine Live-Aufnahme des "Sad Song" in der Manchester Academy.

Auf der Webseite www.oasisnet.com gibt es schonmal eine Limited Edition von Kassetten-Replika von den "Original 1993 Demos". Die sind extrem selten, es gab nur acht Kopien davon.

Die Tracklist der 3-Disc Special Edition Neuauflage von "Definitely Maybe" ist:


Disc 1:
1. Rock'n'Roll Star
2. Shakermaker
3. Live Forever
4. Up In The Sky
5. Columbia
6. Supersonic
7. Bring It On Down
8. Cigarettes & Alcohol
9. Digsy's Dinner
10. Slide Away
11. Married With Children

Disc 2:
1. Columbia (White Label Demo)
2. Cigarettes & Alcohol (Demo)
3. Sad Song
4. I Will Believe (Live)
5. Take Me Away
6. Alive (Demo)
7. D'Yer Wanna Be A Spaceman?
8. Supersonic (Live) 9. Up In The Sky (Acoustic)
10. Cloudburst
11. Fade Away
12. Listen Up
13. I Am The Walrus (Live Glasgow Cathouse June 1994)
14. Whatever
15. (It's Good) To Be Free
16. Half The World Away

Disc 3:
1. Supersonic (Live At Glasgow Tramshed)
2. Rock'N'Roll Star (Demo)
3. Shakermaker (Live Paris in-store)
4. Columbia (Eden Studios Mix)
5. Cloudburst (Demo)
6. Strange Thing (Demo)
7. Live Forever (Live Paris in-store)
8. Cigarettes & Alcohol (Live At Manchester Academy)
9. D'Yer Wanna Be A Spaceman? (Live At Manchester Academy)
10.Fade Away (Demo)
11. Take Me Away (Live At Manchester Academy)
12. Sad Song (Live At Manchester Academy)
13. Half The World Away (Live, Tokyo hotel room)
14. Digsy's Dinner (Live, Paris in-store)
15. Married With Children (Demo)
16. Up In The Sky (Live Paris in-store)
17. Whatever (Strings)

Die Tracklist der "Original 1993 Demos":

Seite 1:
Cloudburst
Columbia
D'Yer Wanna Be A Spaceman?
Strange Thing

Seite 2:
Bring It On Down
Married With Children
Fade Away
Rock'N'Roll Star

Bis heute morgen herrschte Aufregung pur unter den Fans von Oasis: Ein Band-Post auf Instagram sagt: "26 Feb - 9am" und genau dieser Instagram-Post verursachte eine Menge Spekulationen und Hoffnung unter den Fans, das Oasis endlich ein Comeback wagen könnten. Viele haben schon Jahre darauf gehofft, dass die erfolgreichste englische Band wieder zusammen spielen könnte. Gerüchte gab es immer mal wider zum Thema, wurden aber auch immer wieder zurück gewiesen.

Hinter dem Post "26 Feb - 9am" vermuteten nun erneut einige, dass die Brüder Noel und Liam Gallagher Frieden schließen und verkünden würden, dass es zu einer Reunion der Band Oasis kommt.

Andere, weniger hoffnungsvolle Gemüter, vermuteten hinter der geheimnisvollen Botschaft sofort lediglich, dass am heutigen Mittwoch etwas herauskommt, das an den 20. Jahrestag vom Oasis-Debut-Album "Definitely Maybe" erinnern soll. Dieses feiert im August seinen Geburtstag. Und sie haben Recht behalten.

Noel Gallagher hatte schon im vergangenen Jahr die Idee abgewiesen, Oasis könnten sich zum 20. Band-Jubiläum wieder vereinigen, wenn auch nur, um für wenige Stunden aufeinander zu treffen. Liam hingegen hatte im Juni 2013 gemeint, Oasis hätten noch ein "unfinished business" und schlug vor, die Geschwister könnten den Streit beilegen um das Datum zu feiern.

Nun aber ist raus, eine Reunion von Oasis steht weiter in den Sternen. Schade. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Definetly. Maybe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016