Excite

Nominierungen für die Golden Globes 2011 stehen fest

Am Dienstagabend verlasen die Schauspieler Katie Holmes, Blair Underwood und Josh Duhamel in Los Angeles die Nominierungen für die Golden Globe Awards 2011. In den insgesamt 25 Film- und Fernsehkategorien hat die 'Hollywood Foreign Press Associaton' das britische Königsdrama 'The King's Speech' von Tom Hooper sieben Mal nominiert.

Unter den Schauspielern darf sich Johnny Depp am meisten über zwei mögliche Trophäen als bester Schauspieler in 'Alice im Wunderland' freuen. Oscar-Preisträger Florian von Donnersmarck geht mit seinem Venedig-Thriller 'The Tourist' gleich in drei Kategorien für einen Golden Globe ins Rennen. Als Gastgeber für die 68. Golden Globe Awards am 16. Januar 2011 konnte wieder der britische 'Stromberg'-Darsteller Ricky Gervais gewonnen werden.

Je sechs Nominierungen erhielten David O. Russells Boxer-Drama 'The Fighter' und der Facebook-Film 'The Social Network' von David Fincher. Diese beiden Filme zählen mit dem Ballett-Thriller 'Black Swan' von Darren Aronofsky und Christopher Nolans 'Inception' zu den Favoriten in der Kategorie 'Bester Film (Drama)'. Die jährliche Preisverleihung gilt als Indiz für die Gewinner der wenig später stattfindenden Oscars.

Als 'Bester Schauspieler' in einem Drama können sich Jesse Eisenberg ('The Social Network'), Colin Firth ('The King's Speech'), James Franco ('127 Hours'), Ryan Gosling ('Blue Valentine') und Mark Wahlberg ('The Fighter') Hoffnungen auf eine goldene Trophäe machen. Überreicht werden die Preise von Gia Mantegna, der 'Miss Golden Globe 2011'. Unter den Nominierungen für die Golden Globes 2011 vermissen Kritiker jedoch Filme wie 'Cyrus', 'Kick Ass' oder 'Toy Story 3'.

Bild: goldenglobes.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017