Excite

"No Kid" - Corinne Maiers Bestseller kann auf Kinder verzichten

Der Titel "No Kid: 40 Gründe, keine Kinder zu haben" verrät eigentlich schon alles über das jüngste Buch von Corinne Maier. Die französische Bestseller-Autorin zählt in ihrem jüngsten Werk auf 142 Seiten satte 40 Gründe auf, warum man keine Kinder haben sollte. Die 44-Jährige Corinne Maier beschwor damit schon im letzten Jahr einen kleinen Skandal in Frankreich, wo Kinder zu kriegen zur nationalen Identität gezählt wird. Nunja, es war nicht ihr erster.

Bereits 2004 veröffentlichte die in Genf geborene Psychoanalytikerin Corinne Maier ihren Erstling "Die Entdeckung der Faulheit". In dem Buch kommt sie zu dem Schluss, dass Anstrengung und Arbeit sinnlos sind und gibt zugleich Tipps wie man beim Arbeitgeber den Anschein erweckt, fleissig zu sein. Ihr Arbeitgeber entließ sie damals, doch stellte sie nach öffentlichem Druck wieder ein. Das Buch wurde in 30 Sprachen übersetzt und über eine halbe Million mal verkauft.

Jetzt steht Corinne Maiers neues Stück No Kid in den deutschen Buchläden und weist das Potential zum nächsten Skandal auf. Eigentlich geht es Corinne Maier gar nicht um Kinder an sich. Sie ist sicher kein Fan von kleinen, schreienden Bälgern, den Dreck den sie machen und das Geld, das sie kosten. Dennoch geht es ihr eher um die französische Gesellschaft und den Staat, der von den Menschen verlangt, Kinder zu bekommen. Corinne Maier hat selbst zwei Kinder im Alter von 11 und 14 Jahren.

Im Gespräch mit "Bild.de" verriet Corinne Maier, dass ihre Kinder sicher verstehen würden, dass das Buch nicht gegen sie persönlich gerichtet sei. Außerdem will sie niemanden davon abhalten, Kinder in die Welt zu setzen. Die Menschen sollten nur darüber nachdenken. Dennoch kommt es schon sehr extrem rüber, wenn sie schreibt: "Das Kind ist wie ein Hund, wäre es zwei- oder dreimal so groß, wie es ist, wäre es ein wildes Tier ihr schlimmster Feind."

In Frankreich ist Corinne Maiers neues Skandal-Buch "No Kid: 40 Gründe, keine Kinder zu haben" bereits zum nächsten Bestseller geworden. Die Autorin räumt sich das Recht ein, etwas egoistischer zu sein. Da macht es auch nichts aus, dass sie wütende Briefe von Eltern oder konservativen Vereinen bekommt. Jetzt wird sich erst mal zeigen, wie gut Corinne Maiers "No Kid: 40 Gründe, keine Kinder zu haben" außerhalb von Frankreich ankommt.

Quelle: Sueddeutsche.de
Bild: CorinneMaier.info

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017