Excite

Nicolas Dickners 'Apokalypse für Anfänger'

'Tarmac – Apokalypse für Anfänger' ist der zweite Roman des kanadischen Bestsellerautors Nicolas Dickner. Wie der Titel schon andeutet – 'Tarmac' ist der englische Begriff für den Belag eines Flughafenrollfeldes – kombiniert 'Tarmac – Apokalypse für Anfänger' die Flucht einer Familie vor der drohenden Apokalypse mit einer anrührenden Liebesgeschichte und einem Roadtrip um die Welt.

Weltuntergangszenarien beschäftigen die Menschen schon seit Ewigkeiten, und ständig übertreffen sich neue Experten darin, den genauen Tag des Weltuntergangs vorherzusagen. Nicolas Dickner hat daraus eine Geschichte gesponnen, in der den Angehörigen einer Familie namens Randall seit Generationen in der sogenannten 'schlimmen Viertelstunde' das exakte Datum des nahenden Weltuntergangs offenbart wird. Jedes mal natürlich ein anderes, sonst gäbe es ja keine Mitglieder der Familie Randall mehr.

Ann Randall und ihre Tochter Hope versuchen deshalb sich im Sommer 1989 auf den vorhergesagten Untergang vorzubereiten und packt deshalb alles dafür ein, eine nukleare Katastrophe zu überstehen. Gemeinsam mit ihrer Tochter Hope strandet sie in dem kanadischen Nest Rivière-du-Loup und harrt der Dinge, die da kommen mögen. Ihre Tochter Hope freundet sich unterdessen mit dem gleichaltrigen Mickey an. Als auch Hope das genaue Datum des Weltuntergangs offenbart wird, macht sie sich auf eine lange reise in die Apokalypse.

'Tarmac – Apokalypse für Anfänger' ist der zweite Roman des kanadischen Autors Nicolas Dickner, der mit seinem 2009 auch auf deutsch erschienenen, ersten Roman 'Nikolski' einen der größten Bestseller in der Geschichte Kanadas landen konnte, der mit zahlreichen internationalen Literaturpreisen ausgezeichnet wurde. Dickner lebt im kanadischen Montreal, und 'Tarmac – Apokalypse für Anfänger' ist sein zweiter Roman, der bei der Frankfurter Verlagsanstalt erscheint. Der Roman kostet 19,90 Euro.

Bild: youtube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017