Excite

New York ehrt U2 mit eigener Straße

Der Band U2 wird eine besondere Ehre zuteil, denn die Stadt New York hat mit dem "U2 Way" eine Straße nach der Band benannt. Der Straßenname gilt für einen Abschnitt der 53rd Street, die im Zentrum der Metropole liegt, genauer gesagt, Ecke 53rd Street und Broadway.

Zur Promotion ihres neuen Album "No Line On The Horizon", sind U2 für eine Woche im Big Apple. Die eigene Straße verdanken sie dem eifrigen Bürgermeister Michael Bloomberg. Die 'New York Post' berichtete, dass dieser den Besuch der irischen Band als Ehre für seine Stadt erachtet, weswegen er auch die Namensänderung des Straßenabschnitts veranlasste.

Auf der Straße befindet sich auch das Ed Sullivan Theatre, wo der King of Late-Night David Letterman seine Sendungen aufzeichnet. Dort präsentierte die Band auch eine Woche lang täglich das neue Album. Bloomberg dazu: "Das ist ein historisches Ereignis für das Late-Night Fernsehen hier in der Stadt des Late-Night Fernsehens."

U2 bei der Einweihung des U2 Way

Bürgermeister Bloomberg dankte den vier Mitgliedern der Band auch für ihre humanitären Leistungen in der Welt. Es sei nach Bloomberg kein Wunder, dass die Bewohner der Stadt, so wie er selbst auch, die vier aus Dublin als New Yorker ehrenhalber begreifen. Der U2 Way wird aber nur eine Woche lang so heißen, danach ist es wieder einfach Ecke 53rd Street und Broadway.

Bild:YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017