Excite

Neuer Harry Potter-Film, aber nicht fürs Kino

Es wird einen weiteren Harry Potter-Film geben, diese Nachricht verbreitete sich jetzt wie ein Lauffeuer. Aber Harry Potter-Fans sollten sich nicht zu früh freuen, denn im Kino wird der neue Streifen nicht zu sehen sein. Außerdem handelt es sich dabei um einen Kurzfilm, der gerade mal 40 Minuten lang sein wird. Bei den bisherigen Filmen über den Zauberlehrling ging zu diesem Zeitpunkt die Handlung erst richtig los.

Vor wenigen Tagen hat sich die Originalbesetzung aus den Potter-Filmen getroffen, um diesen weiteren, sehr kurzen Teil abzudrehen. Der Drehort ist laut der britischen "Sun" wie übliche in Hertfordshire, dort befinden sich die Potter-Studios. Helena Bonham-Carter sei gesichtet worden. Sie spielt die böse Hexe Bellatrix Lestrange. Die Schauspieler hätten sich über das Wiedersehen sehr gefreut. Ein Insider: "Die Besetzung hat es wirklich genossen, wieder zusammenzukommen - sie stehen sich alle so nahe."

Es handelt sich nur um einen Kurzfilm, also müssen alle Schauspieler auch nicht so viel Zeit aufbringen. Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Girnt, die drei Hauptdarsteller mussten deswegen auch nicht lange überlegen, dem Projekt zuzusagen. Sie würden laut der "Sun" die Möglichkeit haben, ihre Szenen dann abzudrehen, wenn sie wollen. Der Drehplan sei halt nicht so lang.

Doch wo soll der neue Harry Potter-Film eigentlich gezeigt werden? Nur Besucher der Harry Potter-Vergnügungsparks in Florida, Kalifornien und Japan werden ab 2014 in den Genuss kommen, das neue, kurze Abenteuer der jungen Zauberer sehen zu können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017