Excite

Neue Serien auf Sat.1 und RTL sind irgendwie gar nicht so neu

Oh Schreck, es gibt neue Serien auf Sat.1 und RTL. Daily Soaps und Telenovelas bestimmten nach altbewährten Rezepten das deutsche Fernsehprogramm, auch wenn die Sender von noch nie da gewesenem sprechen.

Sängerin Jeanette Biedermann unternimmt mal wieder einen Ausflug ins Schauspielfach, als Titelstar einer neuen Telenovela. In "Anna und die Liebe" spielt die 27-Jährige die schüchternste junge Frau, die der Sender Sat.1 je ins Rennen schickte. Abgesehen von der etwas teureren Produktion erinnert aber vieles an den 645 Folgen starken Vorgänger "Verliebt in Berlin", was mitunter ein wenig nervt.

Anna Polauke ist die wahrscheinlich liebste, klügste und talentierteste Frau der Welt. So kommt es jedenfalls rüber in der platt erzählten Geschichte von "Anna und die Liebe". Annas Problem ist nur, dass sie furchtbar schüchtern und zurückhaltend ist, so dass sie außer einem Job in Mamas Restaurant nichts vorzuweisen hat. Der Stiefvater behandelt sie schlecht, die Stiefschwester ärgert sie und erschleicht sich durch ihre Ideen sogar einen Job in der großen Werbeagentur Broda & Broda. Alles unfair, und zu allem Überfluss verliebt sie sich dann auch noch in Schönling und Junior-Chef Jonas Broda. In der Serie wird es täglich um 19:00 Uhr eben darum gehen, wie Anna sich ihrer Liebe und ihrem Traumjob in der Agentur nähert, im schlimmsten Fall über ein paar Hundert Folgen.

Gleichzeitig platziert RTL eine mindestens ebenso hölzerne Daily Soap für den Vorabend. Täglich um 17:00 lockt der Kölner Sender den Zuschauer vor die Glotze für die Serie mit dem reißerischen Titel "112 - Sie retten dein Leben". Der Sender verspricht nicht nur "emotionale Geschichten" und "packende Action", sondern auch etwas noch nie dagewesenes. Es geht um eine Einsatztruppe aus Polizisten, Notärzten und Feuerwehrleuten, die alle zusammenarbeiten. Doch, das gab es eigentlich schon mal 130 Folgen lang in der US-Serie "Third Watch".

Immerhin haben die beiden neuen Formate der konkurrierenden Sender einiges gemeinsam. Schlappe Darsteller, schwache Dialoge und, dass sie viel mehr versprechen, als sie zu bieten haben. Mal sehen, wie lange sich die neuen Serien auf Sat.1 und RTL beweisen können.

Quelle: Spiegel Online, Welt Online
Bild: Sat.1, RTL

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017