Excite

Neue Serien auf ProSieben: "90210" und "Gossip Girl"

Der späte Samstag Nachmittag gehört den Mädchen, denn ProSieben zeigt die beiden US-Erfolgsserien "Gossip Girl" und "90210". Mit den beiden Serien hat sich ProSieben zwei der momentan beliebtesten Formate geangelt und bestärkt damit den Trend zu amerikanischen Serien im deutschen Fernsehen.

Bei "Gossip Girl" geht’s um Klatsch, Tratsch und Zickenterror an der Upper East Side von New York. Das Gossip Girl Kirsten Bell ist dabei Dreh- und Angelpunkt der Serie, die nichts lieber tut, als Klatsch und Tratsch in Form von Gerüchten und fiesen Neuigkeiten über das Internet und per Handy zu verbreiten. Ihre Gegenspielerin sind Shootingstar Blake Lively als Serena van der Woodsen und Leighton Meester als Blair Waldorf, ehemalige Freundinnen, die sich auf Kriegsfuß mit der Society Tratschtante befinden.

Die Serie "90210" ist keine Neuauflage der sehr beliebten Teenie Serie "Beverly Hills 90210", sondern vielmehr das dritte Spin Off nach "Melrose Place" und "Models Inc." Also komplette neue Teenies, aber dafür die alte Schule, einige wenige alte Gesichter, aber natürlich die selben haarsträubenden Probleme, die junge Gören an der High School nun mal haben. Wer das Original gern gesehen hat, wird sich freuen mit Jenny Garth als Kelly und Shannon Doherty als Brenda alte Bekannte zu treffen, denn beide sind in Gastrollen zu sehen.

Die ersten Staffeln der Serien werden ab dem 18. April zu sehen sein. Während "Gossip Girl" ab 16 Uhr ausgestrahlt wird, bekommt "90210" das Zeitfenster ab 17 Uhr, so dass die jungen Zuschauerinnen nach dem Seriengenuss noch etwas vom Abend haben.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017