Excite

Neu im Kino: Nachtzug nach Lissabon

Wenn viele Produzenten aus Europa sich zusammen tun, um einen Kinofilm zu produzieren, dann handelt es sich häufig um ein Sprachwirrwarr und am Ende einigt man sich natürlich auf die englische Sprache. Wenn dann noch ein bestimmer Akzent gesprochen werden muss, dann wird es umso schwieriger.

Genau dieses Problem hat die deutsch-schweizerisch-portugiesische Produktion "Nachtzug nach Lissabon". Absolute Weltstars sind hier am Werk, Jeremy Irons in der Hauptrolle, der Schweizer Bruno Ganz, dazu noch die Französin Melanie Laurent bekannt aus "Inglorious Basterds", Christopher Lee, der Brite Jack Huston, Lena Olin aus Schweden, Charlotte Rampling und aus Deutschland sind Martina Gedeck, August Diehl und Burghart Klaußner dabei. Als Regisseur zeichnet sich der dänische Oscar-Gewinner Bille August verantwortlich.

Die Kritiken sind unterschiedlich. Die einen wie etwa das Hamburger Abendblatt bezeichnen den Film als vielschichtiges Meisterwerk, im Tagesspiegel ist dagegen zu lesen, dass Bille August es verpasst hat, die Vielschichtigkeit des Buches auf die Leinwand zu bringen und stattdessen lieber die postkartenähnliche Umgebung Portugals einzufangen. Außerdem sei es ungeschickt, den Briten Jeremy Irons in die Hauptrolle des Schweizer Lehrers Raimund Gregorius zu geben und den Schweizer Bruno Ganz einen Portugiesen spielen zu lassen. Bei der Originalfassung, die während der Berlinale gezeigt wurde, hätten sich viele darüber amüsiert, wie die verschiedenen Schauspieler versucht hätten, englisch mit portugiesischem Akzent zu sprechen.

Doch jeder sollte sich selbst davon überzeugen, ob "Nachtzug nach Lissabon" nun gelungen ist. In der Geschichte geht es darum, dass der Lehrer Gregorius einer jungen Frau in Bern das Leben rettet. Sie wollte sich von einer Brücke stürzen. Später nimmt sie Reißaus, lässt aber ihren Mantel zurück. Darin entdeckt der Lehrer ein Buch. Er liest es und wird davon inspiriert, nach Lissabon zu reisen. Eine lange Reise und Sinnsuche beginnt. "Nachtzug nach Lissabon" läuft seit dem 7. März im Kino.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017