Excite

Neu im Kino: Jack Reacher und Silver Linings

Das neue Kinojahr geht los und schon schwirren absolute Topstars der Filmszene über die Leinwände in Deutschland. Am 3. Januar starten der Thriller "Jack Reacher" mit Tom Cruise und die Komödie "Silver Linings" mit Robert de Niro. Beide Filmen wurden von den Kritikern mit viel Lob bedacht.

Allerdings handelt es sich bei "Silver Linings" nicht um eine Komödie, bei der ein Schenkelklopfer an den anderen gereiht wird. Es ist eher eine Tragikomödie. Bradley Cooper, bekannt aus "Hangover" und "Hangover 2" möchte damit endlich sein Image des Film-Schönlings los werden.In dem Streifen spielt er einen Football-Spieler mit Depressionen. Er erwischt seine Frau mit einem seiner Kollegen unter der Dusche. Danach ist es bei Pat Solitano, gespielt von Bradley Cooper, erstmal vorbei. Er verbringt Monate in einer Nervenheilanstalt. Anschließend versucht er, seine Frau zurückzuerobern. Doch er darf sich ihr nur auf 150 Metern nähern.

Neben Bradley Cooper spielen Jennifer Lawrence, Jackie Weaver und Robert de Niro die Hauptrollen. Bei der Weltpremiere in Toronto sei das Publikum begeistert gewesen, heißt es auf kino.de. Mal sehen, wie die deutschen Kinogänger den Film annehmen.

Mit "Jack Reacher" wird eine Romanreihe verfilmt. Autor Lee Child schuf den Charakter. Bei Reacher handelt es sich um einen Ex-Militärcop, der zum Kopfgeldjäger wurde. Tom Cruise spielt die Hauptrolle und zeigt damit sein zweites Gesicht, abseits vom ewig grinsenden Beau. In seinem ersten Fall ermittelt Jack Reacher gegen einen Amokläufer, der fünf Menschen auf dem Gewissen hat.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017