Excite

Neu im Kino: Das Leben ist nichts für Feiglinge


Die Verfilmung des Romans von Gernot Gricksch ist eine bittersüße Tragikomödie und insgesamt ein gelungener Versuch, Ernsthaftes farbenfroh und mit Witz zu erzählen.

Der Inhalt:

Der Tod seiner Frau trifft Markus Färber (Wotan Wilke Möhring) überraschend und wirft ihn aus der Bahn. Er versucht zwar Ordnung ins Leben seiner Familie zu bringen, aber seine 15-jährige Tochter Kim (Helen Woigk) zieht sich immer mehr zurück und Markus' Durchhalteparolen rauben dem Teenager den letzten Nerv. Auch Großmutter Gerlinde (Christine Schorn) will wieder Normalität in den Alltag der Familie bringen und bekocht die beiden. Kim aber hält die Situation nicht aus, verliebt sich und brennt mit dem Schulabbrecher Alex (Frederick Lau) nach Dänemark durch - Markus folgt ihr. Währenddessen ist Großmutter Gerlinde an Krebs erkrankt und um die Familie nicht mit einem weiteren Schicksalsschlag zu belasten, lügt sie und erfindet eine angebliche Reise. Als sie jedoch erfährt, dass ihre Enkelin verschwunden ist, will sie helfen und nimmt die Pflegerin Paula (Rosalie Thomass) kurzerhand mit auf die Suche. Paula und Markus kommen sich auf der Suche nach Kim näher...

André Erkau ("Arschkalt", "Selbstgespräche") schildert in seinem Film "Das Leben ist nichts für Feiglinge" die emotionale Reise einer Familie - alle drei gehen auf ihre eigene Weise mit dem Verlust des geliebten Menschen um. Die Themen des Films sind Tod, Trauer, Krankheit und Entfremdung. Erkau spielt ganz souverän mit der Bandbreite von Emotionen und die Gratwanderung zwischen existenziellen Krisen und witziger Unterhaltung gelingt. Er nimmt seine Figuren und deren Schmerz immer ernst, lässt sie aber nicht zu sentimentalen Trauerklößen verkommen. Die Darsteller bieten nuancierte Leistungen und zeichnen vielschichtige Figuren. Besonders die Newcomerin Helen Woigk sticht aus dem insgesamt sehr starken Schauspieler-Ensemble heraus.

Trailer anschauen

Fazit: Unter der sicheren Hand des Regisseurs wird aus den ernsten Themen ein beschwingtes und optimistisches Kino mit viel Witz, aber auch Tiefgang.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017