Excite

Asterix und Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät

Asterix und Obelix sind vielen Menschen bislang nur aus Comic-Büchern bekannt. Doch seit einigen Jahren haben sie auch die große Leinwand erobert. Bereits zum vierten Mal findet das Kinospektakel rund um den dicken und den kleinen Gallier statt. Dieses mal handeln die beiden lustigen Helden im Auftrag Ihrer Majestät.

Diese ist glamourös mit Catherine Deneuve besetzt worden. Kaum ein französischer Star würde besser in diese Rolle passen, als die Diva selbst. Die Queen ist "not amused" über die mögliche Eroberung der Römer des britischen Königreichs. Deshalb muss sich die Königin Hilfe aus Gallien holen. Kaum jemand kann diese Aufgabe besser übernehmen als Asterix und Obelix.

Den Trailer anschauen

Die Beiden werden inclusive einer Flasche des berühmten Wundertranks nach England importiert um dort eine königliche Unterstützung abliefern zu können. Das Ganze kann natürlich nur zu einer Lachnummer verkommen, doch genau das ist es, was der geneigte Kinozuschauer erwartet. Gerard Depardieu glänzt wie immer in der Rolle des Obelix und zeigt den Feinden mit seiner herzlichen Plumpheit wieder genau wo es langgeht.

Das Besondere am vierten Teil der Kinoverfilmung ist, dass die Franzosen in diesem Film ihren Humor auf Kosten der Briten so richtig zur Geltung kommen lassen können. Dadurch entstehen einige lustige subtil-ironische Momente, die jedoch eher selten vorkommen. Meist ist der Film von grobem Klamauk geprägt, was sich jedoch nicht großartig von den Vorgängern unterscheidet. Eine brandneue Veränderung im Vergleich zu vorherigen Filmen gibt es jedoch: Der Kinostreifen kommt jetzt auch in 3D auf die deutschen Leinwände. So wird das ganze für den Zuschauer noch plastischer.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017