Excite

Neu am 10. September: "District 9" und "Fighting"

Der Science Fiction-Film "District 9" und das Actiondrama "Fighting" starten in dieser Woche in den Kinos. Damit ist absolute Spannung angesagt. Denn in "District 9" landen Außerirdische auf der Erde und niemand weiß, ob sie gute oder böse Absichten haben. In "Fighting" wird ein junges Boxtalent in illegalen Straßenkämpfen eingesetzt.

Außerirdische im Kino sind immer ein erfolgsversprechendes Thema. Mit "Independence Day" ließ der deutsche Regisseur Roland Emmerich die Kinokassen klingeln. Aber schon früher landeten die Aliens erfolreich auf der Erde, zum Beispiel in "Unheimliche Begegnung der dritten Art". Nun lässt "Herr der Ringe"- und "King Kong"-Macher Peter Jackson in "Distrcit 9" die Außerirdischen in Südafrika landen. Und zieht das ganze im Halb-Dokustil auf.

Schon 28 Jahre ist es her, seit das Raumschiff zum ersten Mal über Johannesburg schwebte. Inzwischen hat sich jeder daran gewöhnt, dass es dort in der Luft hängt. Die Aliens, insektenartige Lebewesen, leben seitdem in einer Notunterkunft, dem District 9. Dort vermehren sie sich rasend schnell. Als die Aliens für Waffenexperimente missbraucht werden sollen, kommt es zum Aufstand.

- Hier zum Trailer von 'District 9'

Ohne Science Fiction, dafür mit einer Menge Action und Martial Arts, kommt "Fighting" daher. Der junge Sean will es in New York schaffen. Bis jetzt schlägt er sich aber mehr mit Minijobs durchs Leben. Der Betrüger Harvey erkennt Seans Kampftalent und setzt ihn in illegalen Straßenkämpfen ein. Der junge Fighter steigt schnell zum Star der Szene auf.

Trailer zu "Fighting"


Powered by Filmtrailer.com

Mit "District 9" und "Fighting" wird es ab dieser Woche spannend in den Kinos.

Bild: Sony Pictures, filmstarts.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017