Excite

Natascha Kampusch bekommt TV-Show

In Österreich moderiert Natascha Kampusch eine TV-Show. Nach den schrecklichen Ereignissen in Amstetten ist die 20-Jährige in den letzten Monaten wieder mehr ins Licht der Öffentlichkeit geraten.

Kampusch war im August 2006 aus dem Kellergefängnis ihres Entführers Wolfgang Priklopil entkommen, wo sie zuvor achteinhalb Jahre festgehalten wurde. Schon kurz nach ihrer Flucht hatte sie den Wunsch geäußert, Journalistin zu werden.

Nun melden österreichische Medien, dass Natascha Kampusch eine Show im landesweiten Fernsehen moderieren wird. Die junge Frau wird Talk-Masterin für den Sender Puls 4. Einmal im Monat soll das Format künftig ausgestrahlt werden, am Sonntag geht sie das erste Mal auf Sendung. Erster Gast ist kein geringerer als die österreichische Formel-1-Legende Niki Lauda. In ihrer Talk-Show will sich Natascha Kampusch offen und locker mit ihren Gästen über deren Leben unterhalten, auch von sich selbst wird sie dabei einiges preisgeben, sagt sie.

Hier der Teaser zur Talksendung von Natascha Kampusch:



Zu den Beweggründen sagte die angehende Moderatorin: "Über mich wurde schon so viel berichtet. Da will man wissen, wie es auf der anderen Seite ist." Natascha Kampusch macht ihren Hauptschulabschluss nach und plant auch noch zu studieren. Zur Zeit lebt sie an einem geheimen Ort in Wien. Ob Kampusch solche Detaills geheim halten kann, wenn sie in einer landesweiten TV-Show zu sehen ist, bleibt abzuwarten.

Quelle: Welt Online

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017