Excite

Mysteriöse Virals: Aguilera, Goldfrapp oder Lady Gaga?



Eine Reihe von seltsamen Virals, die im Internet auftauchten lässt die Musikwelt gerade Rätsel raten. Wer ist die junge Frau im Video, was für ein eigenwilliger musikalischer Stil ist das? Warum werden die Clips immer nur mit einer mysteriösen Zahlenfolge als Name veröffentlicht? Spekulationen gehen hauptsächlich von der britischen Elektro-Kombi Goldfrapp über Christina Aguilera bishin zu Lady Gaga, alle sollen bald neue Alben herausbringen.
Tatsächlich dürften die Zahlencodes die Lösung bereits enthalten: Fasst man die Zahlen der drei Clips vor und nach den Punkten zusammen und weist ihnen die Buchstaben aus dem Alphabet zu, ergeben sich folgende Kürzel:
CH.AG
I.A.M.CH und
I.T.S.M.E.C
Die Botschaften 'Ich bin Ch.' und 'Ich bins, C.' sind eigentlich noch weniger eindeutig als die Initialen. Vermutlich sorgt Christina Aguilera für einen kleinen viralen Hype um ihr im April erscheinendes Album 'Bionic'. Das soll schließlich sehr elektronisch angehaucht und anders sein, als alles, was die Diva jemals zuvor gemacht hat. Außerdem sind Goldfrapp als Produzenten mit an Bord, daneben übrigens auch Ladytron, Santigold und M.I.A.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017