Excite

Musical-Showstar 2008: Gottschalks neue Show

Seit gestern wird im ZDF gecastet.

Die Talentsuche "Musical-Showstar 2008" wird von Thomas Gottschalk moderiert und erntet schon einige Kritik.

So schreibt Welt-Online "Schuster, bleib bei deinen Leisten, möchte man dem ZDF zurufen" und beschreibt die gestrige Folge als "Castingshow light". Denn im Gegensatz zu anderen Castingshows, gehe es in dieser eben nicht darum Kandidaten öffentlich lächerlich zu machen. So sagt Sängerin und Jurorin Katja Ebstein: „Ich kenne andere Castings, wo ,Rübe ab' an der Tagesordnung ist. Das ist nicht meine Welt. Man muss Menschen, die Talent haben, aber noch nicht so weit sind, absolut Mut machen, es zu tun.“

Die Welt-Online schreibt dazu, dass dieser ethnische Standpunkt zwar zu begrüßen, aber dass die Castingshows wie „Deutschland sucht den Superstar“ eben aufgrund der Schadenfreude, die dem Menschen innewohnt, so erfolgreich sei. "Natürlich ist es löblich, dass sich das ZDF nicht auf das zum Teil unterirdische Niveau der Privaten herablassen will. Aber darum wäre es nur konsequent gewesen, gar nicht erst auf den Zug des medial grassierenden Casting-Wahns aufzuspringen."

Also gibt es im öffentlich-rechtlichen nun die Suche nach dem Hauptdarsteller für das weltweit erfolgreichste Musical „Starlight Express“. Nach den Sänger-,Tänzer- und Modelcastings, die neue Variante der Castingshows, die auch bereits von den privaten Sendern (Sat.1 „Ich Tarzan, du Jane!“) in Angriff genommen wurde. Und dieser Punkt - das Nachahmen der privaten Programmen - bringt weitere Aufruhr.

Die FAZ.net zur Wahl der Juristen Katja Ebstein, Musical-Darsteller Uwe Kröger und österreichische Fernsehunterhalter Alexander Goebel: "Sowohl die Zusammenstellung der Jury als auch ihr Verhalten ist bis ins Detail an die Vorbilder der Privatsender angelehnt. Auserwählte Kandidaten werden erst kurz auf die falsche Fährte gelockt, dann wahlweise mit Lob oder Ermahnung zu noch mehr Engagement in den ganz privaten Freudentaumel vor laufender Kamera entlassen."

Und Thomas Gottschalk? Er scheint so gut wie garnicht vorzukommen. An den Auditions nahm er nicht teil und "sprach seine Kommentare aus dem Off so betulich wie gesetzt", so Welt-Online.

Quelle: Welt-Online, FAZ.net
Bild: ZDF

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017