Excite

Das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt

Allzu lange gibt es das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main noch gar nicht und es ist das jüngste der Stadt. Das Haus wurde vor 20 Jahren, 1991, eröffnet. Aber schon nach für ein Museum wenigen Jahren ist es mit seiner internationalen Kunst zu einem festen Bestandteil der Museumslandschaft auch über Deutschland hinaus geworden.

Die Sammlung des Museums umfasst über 4500 Werke, angefangen von Kunst der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts bis heute. Gemälde, Objekte, Installationen, Fotografie und Skulptur, quer durch alle Gattungen bekommt man einen umfassenden Einblick über die Kunst der letzten Jahrzehnte und von heute. In ständig wechselnden Ausstellungen werden darüber hinaus Arbeiten der bedeutenden Künstler der Gegenwart und der vergangenen fünfzig Jahre vorgestellt. In insgesamt vierzig Räumen werden Sammlung und Ausstellungen präsentiert.

Jeden 2. Mittwoch im Monat finden unter dem Motto 'MMK After Work' besondere Abendprogramme statt. Es gibt kostenlose Führungen durch die Ausstellungen, die Museums-Bar lädt zum chillen ein und das Ganze wird musikalisch begleitet. Der Eintritt zu den Abenden kostet, wie auch sonst das normale Museumsticket, 8 Euro.

Das MMK hat den Spitznamen 'Tortenstück', was an seiner Architektur liegt, denn es ist in einer Dreiecksform angelegt. Gegenüber des Hauses gibt es einen weiteren Ausstellungsraum, das Zollamt, der zum Museum gehört. Hier werden vor allem junge und noch unbekannte Künstler ausgestellt. Somit bekommen neue Talente die Möglichkeit ihre Kunst zu prasentieren und können mit Hilfe des Museums für Moderne Kunst ihre Karriere starten.

Quelle/Bilder: mmk-frankfurt.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017