Excite

MTV VMAs ehren Amy Winehouse

Wenn am Sonntag in Los Angeles die MTV Video Music Awards 2011 vergeben werden, will die versammelte Popgemeinde dem Tod der britischen Soulsängerin Amy Winehouse gedenken. In einem Special-Tribute, das von Tony Benett eingeleitet wird, werden exklusive Videoaufnahmen von ihrer Zeit im Studio gezeigt. Benett hatte für sein Album 'Duets II' zusammen mit Winehouse den Song 'Body And Soul' aufgenommen. Es sollte die letzte Aufnahme der Sängerin sein.

Auch der Vater von Amy, Mitch Winehouse fühlt sich durch das Tribute der MTV Video Music Awards 2011 für seine Tochter geehrt. Die Hommage an seine Tochter soll ebenso von anderen Künstlern im Nokia Theatre in LA unterstützt werden. Neben den Nominierungen - Katy Perry, Adele und Kanye West gehören zu den Topfavoriten – wurden auch schon erste Liveacts bekannt gegeben. Eine ganz besondere Ehre wird Lady Gaga zuteil, die die pompöse Show eröffnen wird und dann später bis zu 4 Awards gewinnen könnte.

Desweiteren werden Adele, Lil Wayne und Chris Brown mit Live-Auftritten die MTV-Bühne rocken. Der für das 'Videos des Jahres' nominierte Bruno Mars gehört mit einer Performance bei den VMAs zu den Highlights der Show. Für die Moderation der Pre-Show vom Black Carpet hat MTV Selena Gomez gewinnen können, die mit ihrem hübschen Lächeln auch schon Justin Bieber um den Finger gewickelt hat. Live nach Deutschland übertragen werden die MTV Video Music Awards 2011 in der Nacht vom 28. August auf den 29. August ab 02:30 Uhr.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017