Excite

MTV Video Music Awards 2014: Online im Live-Stream sehen

  • Website mtv.com

Die MTV Video Music Awards sind neben den Grammys die größte und wichtigste Preisverleihung in der Musikszene, am Sonntag, 24 August 2014 werden die begehrten "Mondmänner" in Inglewood, Kalifornien vergeben. Online im Live Stream kann man die Video Music Awards 2014 ganz einfach verfolgen - MTV wird die komplette Show auf seiner Website und auf seinem YouTube-Kanal streamen. In der Nacht auf Montag geht es gegen Mitternacht mit der Pre-Show los, die offizielle Show startet wohl um 2 Uhr.

Im letzten Jahr hat Miley Cyrus ja für einen mittelprächtigen Skandal bei den MTV Video Music Awards gesorgt. Im Duett mit Robin Thicke zu einem Medley aus "We Can't Stop" und "Blurred Lines" rieb sie sich lasziv an dem Sänger. Die Nachwirkungen dieser Szene sind bis heute zu spüren. Die US-Kinderschutzorganisation Parents Television Council will diesmal angeblich dafür sorgen, dass so etwas nicht noch einmal passiert. Amerika eben, Schusswaffen sind ok, aber bei "versexten" Performances gehen sofort alle auf die Dächer.

Zuschauer dürfen sich auf eine Menge Live-Performances bei den VMAs 2014 freuen. Ariana Grande wird ihren Hit "Break free" bringen und Iggy Azaela singt im Duett mit Rita Ora "Black Widow". Auch Maroon 5 sind in den USA immer noch top, sie performen ihren Song "Maps" und Taylor Swift bringt ihren neuen Song "Shake it off". Gespannt sein darf man auch auf Nicki Minaj und "Anaconda".

Die Newcomer von 5 Seconds of Summer sind durch massiven Support der Boyband One Direction bekannt geworden. Auch die Australier sollen angeblich live bei den MTV Video Music Awards 2014 auf der Bühne stehen. Dazu kommen noch Englands Newcomer Sam Smith und die allgegenwärtige und immer noch alle in den Schatten stellende Beyoncé. Nur Miley Cyrus wird wohl diesmal nur als Zuschauerin dabei sein. Aber vielleicht darf sie einen MTV VMA entgegen nehmen. Sie ist mit "Wrecking Ball" für Beste Video des Jahres nominiert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017