Excite

Moritz von Uslar sucht den 'Deutschboden'

Moritz von Uslar, Journalist bei der 'Zeit', schildert in seinem Buch 'Deutschboden : Eine teilnehmende Beobachtung' den Alltag in einer kleinen ostdeutschen Stadt, etwa eine Autostunde nördlich von Berlin. 20 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt er dabei, wie sich das Leben in Ostdeutschland entwickelt hat und wie wenig es sich vom restlichen Deutschland unterscheidet.

Drei Monate lang hat sich von Uslar für seine 'teilnehmende Beobachtung' in einer kleinen ostdeutschen Stadt eingemietet, hat mit den Dorfbewohnern getrunken und beim Boxen Sport getrieben und sich vor allem mit ihen unterhalten. Vornehmlich ging es von Uslar dabei darum, jene Kischees zu überprüfen, die über die Region rund um Berlin kursieren – das hier der Rechtsradikalismus sein Zuhause hätte, große Teile der Bevölkerung arbeitslos sind und mit Hartz IV ihren Lebensunterhalt bestreiten, und Landflucht die einzige Mögichkeit ist, dieser Trostlosigkeit zu entfliehen.

Von Uslar hört genau hin, was ihm die Bewohner des Städtchens zu erzählen haben und bedient sich dazu der in der Ethnologie entwickelten Technik der teilnehmenden Beobachtung. Diese Form der Reportage brachte von Uslar und seinem Buch einiges an Kritik ein. Ein Redakteur der Zeitung 'Die Welt' machte sich sogar die Mühe, selbst in das portraitierte Örtchen zu fahren und den Wahrheitsgehalt der von Uslar'schen Reportage zu überprüfen. Das ändert aber nichts daran, dass 'Deutschboden: Eine teilnehmende Beobachtung' ein unterhaltsames Buch ist, das mehr über Deutschland erzählt als viele Bücher vor ihm.

Moritz von Uslar wurde bekannt als Journalist beim Magazin der Süddeutschen Zeitung, für das er Interviews mit Personen der Zeitgeschichte führte, bei denen er den Interviewten 100 Fragen stellte. Inzwischen arbeitet von Uslar für die Wochenzeitung die Zeit und schreibt Thaterstücke. Die Reportage 'Deutschboden: Eine teilnehmende Beobachtung' ist bei Kiwi erschienen und kostet in der gebunden Ausgabe 19,95 Euro.

Bilder: amazon.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017