Excite

Mona Lisa aus Kaffeebechern

Wenn man sich einmal überlegt, was man alles mit Kaffee machen kann, dann sollte einem erst einmal einfallen, dass Kaffee neue Energie gibt, aber auch gut schmeckt und gerne in Gesellschaft getrunken wird.

Als letztes sollte einem einfallen, dass man mit Kaffee versucht ein Gemälde nachzustellen. Genau das hat aber eine Gruppe aus Sydney mit Bechern voll Kaffee gemacht und damit die Mona Lisa nachgebildet.

Passiert ist das auf dem The Rocks Aroma Festival in Sydney. Da hatten Besucher die Chance für zwei australische Dollar Tee, Kakao und Kaffee aus aller Welt zu trinken. Nebenher gab es noch allerlei Programm mit Attraktionen und Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern.

Making of Mona Lisa aus 4000 Kaffeebechern

Der Höhepunkt war dann allerdings, als das Team des The Rocks Aroma Festival aus verschiedenen Kaffees in Bechern nach und nach da Vincis Mona Lisa nachbildeten. Dazu brauchten sie von absolut schwarzem Kaffee, über Milchkaffee, auch Kaffee, der eher Milch mit einem Schuss Kaffee war.

Wie lange das Team gebraucht hat, wird auf der Homepage des Festivals nicht erwähnt. Soviel lässt sich jedenfalls noch sagen, dass nach 4000 aufgestellten Bechern, das Gemälde fertig war. Bei dieser erstaunlichen Leistung darf man davon ausgehen, dass sich niemand an dem kalten Kaffee vergriffen hat, aus dem die Mona Lisa fertig gestellt worden ist.

Die Kaffeebecher Mona Lisa aus der Nähe

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017