Excite

Milli Vanilli-Skandal kommt ins Kino

Die skandalträchtige Geschichte des Popduos Milli Vanilli kommt nun in die Kinos, der deutsche Regisseur Florian Gallenberger dreht den Stoff in Hollywood. Gallenberger hat schon internationale Erfahrungen gemacht und fiel zu letzt durch die Verfilmung der Drei Fragezeichen-Geschichten auf.

Ein Riesenskandal war es Anfang der 90er Jahre, als die Seifenblase um das deutsche Popduo Milli Vanilli zerplatzte. Boney M.-Produzent Frank Fahrian baute den Deutsch-Amerikaner Rob Pilatus und den Franzosen Fabrice Morvan zu Milli Vanilli zusammen und machte sie zu Weltstars mit 44 Millionen verkauften Platten und einem Grammy für Best New Artist 1990.

Doch als bei einem Konzert plötzlich die Stimmen der beiden hakten, war der Skandal komplett. Pilatus und Morvan haben nie gesungen, weder live noch auf dem Album. Produzent Fahrian gab das auch öffentlich zu und demütigte somit sein eigenes Pop-Duo. Den Grammy mussten die beiden Performer zurückgeben, Käufer der CDs bekamen eine Entschädigung.

Florian Gallenberger, 2001 Oscar-Gewinner im Bereich Kurzfilm, nimmt sich des Stoffes nun an und dreht ihn in Hollywood. Er tritt auch als Drehbuchautor auf. Die Kennedy/Marshall Gruppe, die auch die Bourne-Filme machte, wird produzieren. Millionen Menschen sind nun gespannt auf den Kinofilm um Milli Vanilli.

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017