Excite

Madonna und Gwyneth Paltrow bei Filmfestival in Venedig

Nachdem bereits der Auftakt der 68. Filmfestspiele in Venedig mit George Clooney für Hollywood-Fieber sorgte, liefen am Wochenende nun auch Popikone Madonna und Starlet Gwyneth Paltrow über den roten Teppich am Lido. Paltrow präsentierte zusammen mit Schauspielkollege Matt Damon den neuen Film 'Contagion' von US-Regisseur Steven Soderbergh.

Der Film des 'Ocean's Eleven'-Regisseurs entwirft das Szenario eines leicht übertragbaren Virus, der weltweit Menschen tötet. Darin spielt Matt Damon einen Familienvater und dessen Ehefrau (Gwyneth Paltrow) ist das erste Todesopfer der Seuche in den USA. Eine Medizinerin, gespielt von Kate Winslet und ein investigativer Journalist (Jude Law) wollen der Sache auf den Grund gehen. Ein Wettlauf um die Zeit beginnt. Mit Al Pacinos Dokumentation 'Wilde Salome' lief zudem ein Film außer Konkurrenz, in dem sich der 71-Jährige an dem Theaterstück 'Salome' des irischen Autors Oscar Wilde heranwagte. Pacino wollte eine Collage machen, verschiedene Dinge zusammenfügen und zeigen, welche Schwierigkeiten Wilde mit dem Stoff hatte.

Auch der Auftritt von Madonna gehörte natürlich zu den Highlights beim weltweit ältesten Filmfestival. Dabei war aber eher der Auftritt des Megastars an sich sehenswert, ihr Film 'W.E.' über die Abdankung König Edwards VIII. vom englischen Thron hat bisher nur schlechte bis mittelmäßige Kritiken erhalten. Beim Rennen um den Hauptpreis, den Goldenen Löwen der 68. Filmfestivals in Venedig spielt dagegen eher der Film 'Shame' von Steve McQueen ganz vorne mit, darin ist auch der in Deutschland geborene Schauspieler Michael Fassbender ('Inglourious Basterds') zu sehen.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017