Excite

Klein, aber fein: Das Lott Festival 2011

Mit einer langen Historie hat sich das Lott Festival im Mittelgebirge einen festen Platz in der Musikszene erspielt. Das kleine, aber feine Festival lockt alljährlich bis zu 7.500 Musikfans ins malerische Hunsrück. Musikalisch geht es vor allem in Richtung Rock, Indie-Pop, Folk-Punk, Jazz, Ska und Punk. Das Lott Festival 2011 findet vom 5. bis zum 7. August statt.

Im Jahr 1977 feiert das Musikevent Premiere. Da das Musikangebot von Anfang an sehr breit gefächert war, bekam das Lott Festival bald den Namen "Woodstock auf dem Hunsrück". Es findet seit 1991 in der Gemeinde Raverbeuren in der Nähe des Flughafen Frankfurt-Hahn statt. Viele Anwohner helfen bei der Veranstaltung ehrenamtlich mit. Die Gewinne werden an Organisationen wie Greenpeace, Amnesty International, Terre des Hommes, Target oder dem Kinderschutzbund Deutschlands gespendet.

Aus der ganzen Welt kommen die Musikacts in den Hunsrück, um am Lott Festival mitzuwirken. Das Programm wird in diesem Jahr um 17.30 Uhr von zwei lokalen Bands eröffnet: Cold Water Effect und We arms. Danach geht es mit dem Hauptprogramm los. Torpedohead aus Deutschland spielen lupenreinen Punkrock. Anschließend stehen Golden Kanine aus Schweden auf der Bühne. Misteur Valaire aus Kanada und Who knew aus Island schließen den ersten Tag ab.

Am Samstag geht es schon um 11 Uhr mit Frühstücks-Jazz mit der niederländischen Formation Jasper Le Clercq Quartett los. Mittags spielen auf der kleinen Bühne am Hang King Automatic aus Frankreich. Auf der Hauptbühne geht es um 14.30 los. Die deutschen Formationen Mary Greenwood und UnPADDElugged stellen sich vor. Um 16 Uhr tritt dann Smokestack Lightnin' (D) an der kleinen Bühne am Hang auf.

Ab 17.30 geht es auf der Hauptbühne mit der luxemburgischen Formation Claudine Muno & The Luna Boots weiter. Dann wird es jamaikanisch mit Jamaica Papa Curvin. Die französischen Bands Metisolea und Ina Ich sowie Ginger Pig aus den Niederlanden und Micatone aus Deutschland runden das Programm ab.

Am letzten Tag spielen noch Les Gros Tube aus Frankreich und Crazy Crizzy and the Crizzly Bears. Ein Ticket für alle drei Tage kostet 25 Euro, die Tageskarte für den Samstag dagegen 20 Euro. Am Sonntag ist der Eintritt frei. Tageskarten für den Freitag können nicht verkauft werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017