Excite

"Liebe auf den zweiten Blick" und "Radio Rock Revolution" - Kino am 16. April

Am 16. April gibt es jede Menge warmherzigen Witz in den deutschen Kinos. Dustin Hoffman findet die "Liebe auf den zweiten Blick" und eine Gruppe britischer Revoluzzer sorgt für die "Radio Rock Revolution".

In "Liebe auf den zweiten Blick" erlebt der New Yorker Werbekomponist Harvey (Dustin Hoffman) nicht gerade seine besten Tage. Weil er zur Hochzeit seiner Tochter nach London fliegen will ist er wohl seinen Job los, aber die möchte eh lieber von ihrem Stiefvater zum Altar geführt werden. An der Flughafenbar lernt er die ebenso glücklose Kate (Emma Thompson) kennen. Aus einem eher misslungenem "ersten Blick" entwickeln sich ein zweites Treffen und eine zarte Romanze.

Trailer zu "Liebe auf den zweiten Blick"

In "Liebe auf den zweiten Blick" besticht der junge Brite Joel Hopkins durch pointierte Dialoge und eine tolle Führung der turtelnden Protagonisten. In dieser optimistischen Liebeskomödie steckt mehr Romantik als im Durchschnitt. Das tolle Zusammenspiel der Oscarpreisträger Dustin Hoffman und Emma Thompson ist die eine starke Säule, beide erhielten dafür Nominierungen bei den Golden Globes. Die große Sympathie des Films geht aber auch vom ehrlich geschriebenen Drehbuch aus, das von Gefühlen ohne Verstand, zweitem Frühling und zufälligen Begegnungen erzählt.

In "Radio Rock Revolution" wird der Zuschauer ins England von 1966 entführt. Der Rock'n'Roll startet so richtig durch, aber die prüden Radiosender wollen das nicht wahrhaben. Das sehen "Der Graf" (Philip Seymour Hoffman), Quentin (Bill Nighly), Gavin (Rhys Ifans) und Dave (Nick Frost) nicht ein und gründen kurzerhand einen Piratensender. Von einem Fischkutter in der Nordsee senden sie Non-Stop Rock'n'Roll, der Minister Dormandy (Kenneth Branngh) will die Revoluionäre stoppen.

Trailer zu "Radio Rock Revolution"

Mit "Radio Rock Revolution" ist Regisseur und Autor Richard Curtis eine sehr sympathische und humorvolle Hommage an die ganz große Zeit des Rock'n'Roll gelungen. Curtis wird nach seinem Welterfolg "Tatsächlich... Liebe" wieder einen breiten Geschmack treffen, indem er derbe Pointen gekonnt mit Zeitgeist verbindet. Mit Philip Seymour Hoffman, Rhys Ifans, Bill Nighy und Co. sind die Rock-Jünger außerdem auch noch glänzend besetzt. Toller Großbritannien-Spaß mit hohem Kult-Faktor und starkem Soundtrack.

Die Kinotipps zum 16. April sind aber nicht nur etwas für Romantiker und Revolutionäre. Freunde von guten Dialogen, warmherzigen Pointen und unfreiwillig komischen Figuren kommen in "Liebe auf den zweiten Blick" und "Radio Rock Revolution" voll auf ihre Kosten.

Bild: Concorde Film, Universal Pictures

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017