Excite

LaVive: Trennung nach nur drei Monaten

Um die 'Popstars'-Band LaVive häufen sich die Trennungsgerüchte. Laut Bild soll die gecastete Mädelsband schon seit dem 1. März nicht mehr zusammen sein. Als Grund für das vorläufige Aus wird die erfolglose Single- und Albumplatzierung genannt. Ihr Song 'No Time For Sleeping' landete nur auf Platz 13 der Charts und ihr Debütalbum dümpelte im Dezember auf Platz 44.

Offizielle Bestätigungen seitens der Band oder der Plattenfirma Starwatch gibt es noch keine, doch Starwatch ließ mitteilen, dass es keine zweite Single der Mädchenband um Meike Ehnert (24), Katrin Mehlberg (20), Julia Köster (18) und Sarah Rensing (22) geben wird. Auf die große Musikkarriere müssen die Siegerinnen der achten Popstars-Staffel also noch warten. Detlef 'Dee' Soost, Sängerin Marta Jandová von der Band Die Happy und Musikmanager Thomas Stein hatten die vier unter dem Motto 'Girls Forever' zusammen geschmiedet.

LaVive mit 'No Time For Sleeping'

Doch erfolglose Castingsbands gibt es in Deutschland wie Sand am Meer. Alle Popstars-Gewinner Overground, Nu Pagadi, Room 2012, Queensberry und Some and Any lösten sich nach kurzer Zeit wieder auf. Nur die No Angels, aus der ersten 'Popstars'-Staffel in 2000 konnten sich etablieren und machen immer noch erfolgreich Musik. Die Trennung von LaVive kommt grundsätzlich nicht überraschend, doch so schnell hätte das niemand erwartet, die Mädels von Monrose hielten immerhin vier Jahre durch.

Bild: bild.de
Quelle: facebook.com/LaVive

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017