Excite

Lady Gaga bricht vor Konzert zusammen

Lady Gaga zahlt wohl gerade den Preis für ihren Dauereinsatz auf den Bühnen der Welt in den letzten zwei Jahren, denn gestern brach sie kurz vor ihrem Auftritt an der Prudue University in Lafayette, Indiana zusammen. Die Show musste in letzter Minute abgesagt werden.

Die Supportacts von Lady Gaga spielten schon, als der Superstar hinter der Bühne plötzlich zusammen klappte, berichtet laut.de. Ihr Pressesprecher sagte gegenüber dem Rolling Stone, dass ihr Arzt Erschöpfung und Dehydration diagnostizierte und Lady Gaga dazu riet, dringend ein paar Tage Pause einzulegen.

Nicht nur die Fans an der Universität, die am 26. Januar mit einem Konzert entschädigt werden sollen, waren enttäuscht von der Absage, sondern vor allem Lady Gaga selber. Über Twitter verriet sie: 'Ich bin schon mit Grippe und Streptokokken aufgetreten, nur wegen Unwohlseins würde ich nie ein Konzert absagen.' Aber die Sanitäter sagten ihr wohl, dass ihre Herzfrequenz unregelmäßig sei.

Lady Gaga habe trotzdem gefleht, auf die Bühne zu dürfen. Die Ärzte konnten sie aber wohl davon überzeugen, dass sie sich selbst in Gefahr bringen würde, wenn sie während der zweistündigen Show nicht topfit sei. Sie sollte sich jetzt erstmal schonen, denn in Zukunft stehen wohl viele weitere Shows an. Die Amerikanerin steht in Deutschland sowohl mit Single 'Bad Romance' und dem Album 'The Fame Monster' auf Platz 1 der Charts und so einen Zusammenbruch kurz vor dem Konzert wollen die Fans von Lady Gaga nicht noch einmal erleben.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017