Excite

Lady Gaga als Mann auf neuem Single-Cover zu 'Yoü and I'

Für Überraschungen ist Lady Gaga ja immer zu haben und so hat sie die Popwelt mit dem Cover zu ihrer neuen Single 'Yoü And I' wieder einmal geschockt. Darauf ist Miss Extravaganza als Mann zu sehen. Genauer gesagt als ihr männliches Alter Ego Jo Calderone, einem italienischen Automechaniker. Bereits vor einem Jahr ließ sich die 25-Jährige von Star-Fotograf Nick Knight als Mann stylen und posierte für die japanische 'Vogue Hommes'.

Die Fotos der aktuellen Single stammen sehr wahrscheinlich von eben genau diesem Fotoshooting. Lady Gagas italienischer Stylist Nicola Formichetti nannte das Alter Ego einfach Jo Calderone und so hat sich der Name dann auch etabliert. Mit schwarz gefärbtem Haar, Koteletten und Zigarette wurde aus der Lady ein Mister Gaga. Das Video zum Song wurde in Nebraska gedreht und soll ab dem 23. August zu sehen sein. Der Song handelt von den 'Qualen, wenn du von jemandem, den du liebst, getrennt bist', sagte die Sängerin. Ob der exzentrische Popstar als Mann oder Frau im Video zu sehen sein wird, steht indes noch nicht fest.

Derweil wurde der, die, das Gaga auch wieder einmal verklagt. Ihr Song 'Judas' soll ein Plagiat der Sängerin Rebecca Francescatti sein. Die hatte bereits 1999 ein Lied namens 'Juda' komponiert, das die gleiche Komposition und die gleiche Melodie im Refrain besitzen soll. Zu dem geistigen Diebstahl soll es dadurch gekommen sein, dass der ehemalige Bassist von Francescatti Brian Gaynor auch für Lady Gagas Album 'Born This Way' gearbeitet hat. Auch der ehemalige Lexington Bridge-Sänger Robert Uncles hatte bereits im Mai behauptet, dass die Idee zu 'Judas' nicht von Gagas selbst komme. Hoffentlich gibt's mit Lady Gagas neuer Single 'Yoü And I' nicht den gleichen Ärger.


Lady Gaga live mit 'Yoü And I'

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017