Excite

Künstler Maurizio Cattelan stellt übergroßen Mittelfinger vor Mailänder Börse

Der italienische Künstler Maurizio Cattelan hat in der Modestadt Mailand ein echtes Zeichen gesetzt und die Skulptur eines riesigen ausgestreckten Mittelfinger vor die Börse gestellt. Im Rahmen der gerade begonnenen Fashion Week wird das Kunstwerk 10 Tage direkt vor dem Gebäude der Mailänder Börse stehen, die Politik zeigte sich empört, konnte den Mittelfinger aber nicht mehr verhindern.

Inklusive des Podests kommt das provokante Kunstwerk aus purem Mamor auf eine stattliche Höhe von 11 Metern. Zunächst sollte es den lateinischen Namen 'omnia munda mundis' tragen, was so viel bedeutet wie 'an die Armen dieser Welt, alle Dinge sind arm'. Doch Cattelan änderte seine Meinung und gab dem Mittelfinger nun einen viel simpleren Namen - 'L.O.V.E.'

Dabei will der 1960 in Padua geborene Künstler keineswegs eine klare Botschaft vermitteln – gegenüber der Presse erklärte er: 'Offiziell heißt das Werk ja L.O.V.E., also steht es auch für Liebe. Aber jeder ist frei, auch zwischen den Zeilen zu lesen und genau die Botschaft mitzunehmen, die jeder für sich selbst daraus zieht.'

Die Skulptur ist Teil einer aktuellen Cattelan-Ausstellung im Mailänder Palazzo Reale, die ausschließlich aus drei Werken besteht und den Namen 'Against Ideology' trägt. Dabei zeigte sich der Künstler Cattelan sogar einigermaßen generös, er bot seinen Mittelfinger der Stadt Mailand als Schenkung an – doch die hohen Herren aus der Politik verstehen wohl keinen Spaß und lehnten es humorlos ab...

Der Mittelfinger von Maurizio Cattelan in Mailand

Quelle: Metro.co.uk
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017