Excite

Künstler Dan Lacey malt bizarre Nacktbilder von Obama

Der amerikanische Künstler Dan Lacey hat einen sehr eigenen Geschmack, er scheint Pfannkuchen zu mögen. Bisweilen hat sich der Maler aus Minnesota einen kleinen Namen durch Cartoons, politische Karikaturen und jeder Menge Portraits bekannter Personen mit Pfannkuchen auf ihren Köpfen gemacht. Seit er eine bizarre Bildreihe mit US-Präsident Barack Obama herausgebracht hat, ist er zum Internetstar geworden.

- Hier gibts die bizarren Obama-Bilder mit dem Einhorn

Die außergewöhnliche und andauernde Bildserie Dan Laceys zeigt Obama und ein Einhorn. Der Demokrat ist grundsätzlich nackt auf den Bildern, das weiße Einhorn hat einen strahlenden Schweif und trägt Amerikas Farben symbolisch unter seinem Horn. Die beiden wirken vertraut, schmusen miteinander, kämpfen aber auch Seite an Seite gegen andere Politiker, die Medien oder den obersten Gerichtshof.

Die Symbolik in Laceys Bildern scheint ein wenig verschlüsselt. Irritierend scheint bei der politischen Thematik außerdem, dass der Blick permanent auf Obamas blanken Hintern fällt. Einst nannte Lacey seine eigene Kunst "pro-Bush" und "pro-military", nun bekommt er hauptsächlich Aufmerksamkeit von den Demokraten. So richtig einordnen kann man ihn jedenfalls nicht.

Die Reaktionen auf Laceys Bilder waren enorm. Über unzählige Erwähungen in Szenemagazinen und Internetseiten brachte er es sogar in die "New York Times" mit seiner Obama-Einhorn-Serie. Auf eBay kann man die bizarren Acryl- und Öl-Bilder im Original ersteigern. So richtig kommt niemand dahinter, warum Lacey zeigt, wie Obama von seinem Einhorn eingeölt wird oder mit einem Pfannkuchen über seinem besten Stück neben ihm sitzt. Obama selbst hat sich noch nicht zu den Bildern von Dan Lacey geäußert...

Bild: www.faithmouse.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017