Excite

Knight Rider ohne David Hasselhoff?

Wer kennt nicht das sprechende Auto der 80er Jahre KITT und den lockigen Gesetzeshüter Michael Knight, der jeden Fall löste und am Ende mit einem Lächeln auf den Lippen und einem Witz von KITT in die Ferne düste?

Ja, "Knight Rider" kennen viele und nicht ohne Grund hatte der Test-Pilotfilm Anfang des Jahres in den USA einen großen Erfolg. So groß, dass entschieden wurde die Serie neu zu drehen und bald wieder über die Flimmerkiste laufen zu lassen.

Knight Rider Intro



Festhalten, das sprechende Auto und Michael Knight - nein, nur das sprechende Auto und der erwachsene Sohn von Michael Knight kommen wieder. Richtig verstanden: David Hasselhoff wird nicht dabei sein. Bereits bei dem Pilotfilm bekam David nur einen Gastauftritt, was ihm garnicht gefiel, so dass er jede weitere Zusammenarbeit absagte.

"Die Geschichte hätte etwas mehr von Michael Knight vertragen können", erklärt Hasselhoff. "Man hat es verpasst, die Serie im Retro-Stil zu gestalten. Das wäre wichtig gewesen, schließlich ist das Publikum mit 'Knight Rider' aufgewachsen. Der Neuauflage fehlt Herz, Humor und Action."

Naja, wir sind gespannt wie KITT ohne Michael zurecht kommt und ob die Serie auch in Deutschland ausgestrahlt wird. Wann es in den USA losgeht, steht noch nicht fest.

Trailer zum Pilotfilm



Quelle: www.kino.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017