Excite

Knight Rider is back auf RTL

Darauf haben Fans jahrelang gewartet: Die 80er Jahre Kultserie Knight Rider um Michael Knight und das sprechende Auto KITT flimmert demnächst in einer aufgemotzten Version über den Bildschirm. Am Donnerstag läuft auf RTL der Pilotfilm, in dem der junge Schauspieler Justin Bruening die Hauptrolle spielt. Bei Kritikern ist die Serie allerdings durchgefallen, berichtet Welt online.

Einiges hat sich verändert. Mike Traceur heißt der neue Fahrer des Wundervehikels KITT. Er ist der Sohn von Michael Knight. Während sein Vater den Vietnamkrieg mitmachte, ist Traceur ein traumatisierter Irak-Veteran. KITT ist nicht mehr ein Knight Industries Two Thousand, sondern – festhalten – ein Knight Industries Three Thousand. Und die "Foundation für Recht und Verfassung" ist nun dem FBI unterstellt. All das ist nicht sonderlich originell.

Justin Bruening, der neue Hauptdarsteller von Knight Rider, ist ein relativ unbeschriebens Blatt. Er modelte für Abercrombie & Fitch und spielte in amerikanischen Soaps. Erst später ergatterte er auch Gastrollen in erfolgreichen und ernstzunehmenden Serien wie CSI Miami und Cold Case. Nun soll er also Knight Rider zum Erfolg führen.

David Hasselhoff wird ihm dabei nicht helfen können. "Michael Knight" hat nur einen Gastauftritt im Pilotfilm. Wovon der Knight Rider-Star gar nicht begeistert ist. Der Serie fehle es an Witz und Charme, sagte er schon vor einem Jahr. Und scheint dabei recht zu behalten. Kritiker bemängeln die platten Dialoge und die unrealistische Handlung der Neuauflage von Knight Rider. Und in den USA ist die Produktion schon nach einer Staffel eingestellt worden. In Deutschland läuft Knight Rider aber erst an und zwar am Donnerstag auf RTL.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017