Excite

"Kleiner Hai" von Alemuel - Wie aus einem Amateurvideo ein Plattenvertrag wird

Manche Menschen scheinen alles richtig zu machen, sogar wenn sie aus Langeweile in den frühen Morgenstunden am Neujahrstag in einem Sessel sitzen und singen ein Kleiner Hai, Dim Dim.

So zumindest ist es bei Alexandra Müller, alias Alemuel, gelaufen. Sie startete mit Kleiner Hai eine typische Web 2.0-Karriere. Im Januar 2007 wurde ihr Video auf YouTube gesetzt und erhielt eine überwältigende Resonanz.

Alemuels erstes Video:

Knapp ein Jahr später verbucht Alemuel Millionen von Aufrufe. In der Zielgruppe der 10-15 Jährigen erreichter das Video "Kleiner Hai" Kultstatus. Richtig gehört, die angeblich 18-jährige Schülerin, welche allerdings 25 Jahre alt ist und Lehrarmt studiert - wie sie nun offenbarte -, ist nicht nur ein Star bei den Teens, sondern hat mittlerweile auch einen Plattenvertrag bei EMI und ist u.a. bei "The Dome" aufgetreten. Klar, den Klingelton zu Kleiner Hai gibt es auch.

Das offzielle Video "Kleiner Hai":

Fraglich, ob Alemuel noch als Lehrerin Karriere machen oder ob sie sich doch vollends der Musik widmen wird. Ab 1.August gibt es schließlich auch noch eine Duettversion von "Kleiner Hai" mit Mickie Krause. Na, herrlich...

Quelle: www.musik-base.de
Bild: www.kleiner-hai.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017