Excite

Kinostart: "Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand" der Film - Inhalt und Rezension

  • Facebook

Der Film "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Felix Herngren ist ein amüsanter Road-Movie nach dem weltweiten Erfolgsroman von Jonas Jonasson. Kinostart in Deutschland ist der 20. März 2014.

Der Filminhalt:

Allan Karlsson (Robert Gustafsson) hat langes und ereignisreiches Leben gelebt und langweilt sich furchtbar im Altenheim. An seinem 100. Geburtstag beschließt der rüstige Senior, dass er nochmal so richtig etwas erleben möchte und will der Ödnis entkommen. Er steigt kurzerhand aus dem Fenster und im nächstgelegenen Busbahnhof nimmt er einen Bus. Sein Geld reicht leider nur bis ins nächste Kaff. Es folgen dann aber eine Reihe von unerwarteten Ereignissen und seine Reise wird doch lang und aufregend. Karlsson begegnet Schwerkriminellen, er findet einen Koffer mit sehr viel Geld, er trifft auf einen Elefanten, einen unfähigen Polizisten und er findet neue Freunde. Allerdings ist all dies für den alten Herren gar nicht so besonders, denn es stellt sich bald heraus, dass Allan an sehr vielen der bedeutendsten Ereignisse im 20. Jahrhundert beteiligt gewesen ist.

Felix Herngrens Film "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ist ein komödiantischer Road-Movie. Genau wie in der Buchverlage, dem gleichnamigen Erfolgsroman von Jonas Jonasson, handelt es sich um eine phantasievolle, teils irrwitzige Odyssee eines leicht wahnsinnigen Altenheimbewohners, welcher den Zuschauer amüsant durch die Weltgeschichte führt.

VIDEO: "Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand" Trailer auf Deutsch

Jonas Jonassons Roman war weltweit erfolgreich, in 38 Sprachen ist das Buch übersetzt worden. Regisseur Felix Herngren schafft es, genau den gleichen, sarkastisch-spöttischen, aber dennoch warmherzigen Ton nachzuzeichnen. Im Film sind einige Episoden und Nebenhandlungen weggefallen, aber der Geist des Buches wird gut eingefangen. Es verbleiben genügend übberraschende und skurrile Handlungswendungen, welche den Verlauf der Handlung unvorhersehbar und spannend machen. Erhalten bleibt ebenso die kunstvolle Verschachtelung von Gegenwart und Rückblenden in Allan Karlssons Vergangenheit, die sich gegenseitig ganz wunderbar ergänzen und geschickt eingefädelt sind. Der Humor im Film "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ist ironisch, amüsant-fies und teils recht zynisch.

Schwedens Comedy-Star Robert Gustafsson ist definitiv passend gewählt als Hauptdarsteller, denn Gustafsson trifft immer den richtigen Ton und lässt seine Figur Allan Karlsson trotz der großen Gleichgültigkeit absolut sympathisch wirken und er lässt Karlsson auch über die enorme Zeitspanne hinweg überzeugend wirken.

Die Roman-Adaption "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Felix Herngren ist auf derbe Art und Weise amüsant und wird ganz besonders Freunden von schwarzem Humor sowie politisch unkorrekter Witze großes Vergnügen bereiten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017