Excite

Kino - Werners eiskaltes Comeback

Millionen Werner-Fans werden voller Vorfreude die Bölkstoff-Flaschen plöppen lassen, denn die Comicfigur kehrt 2010 mit einem neuen Abenteuer auf die Kinoleinwand zurück. "Werner – Eiskalt" wird der Streifen heißen. Thematisch und humoristisch knüpft er nahtlos an die vielen erfolgreichen Vorgängerfilme an.

Der ewige Lehrling bei Meister Röhrig - Gas, Wasser, Scheiße – hat sich in den letzten knapp drei Jahrzehnten eine riesige Fanschar zusammengetrommelt. Mit Bölkstoff, flotten Sprüchen, ordentlich PS unterm Sulki und schicken Cowboytretern macht er seit 1981 Norddeutschland unsicher. Seitdem erscheinen die Comics von Werner und seinen chaotischen Kollegen.

Im Jahr 1990 fuhr der langnasige Biker mit den zwei auffälligen Zähnen zum ersten Mal über die Kinoleinwand. "Werner – Beinhart" war eine Mischung aus Realfilm und Zeichentrickfilm. Werner-Erfinder Rötger Feldmann spielte seinen Comichelden darin selbst. Danach folgten drei reine Comicfilme, einer erfolgreicher als der andere.

So soll "Werner -Eiskalt" - laut kino.de - wieder ein Misch aus Real– und Trickszenen sein. Rötger Feldmann spielt darin wieder Werner. Die Dreharbeiten haben in diesem Monat in Kiel begonnen. Dabei geht Werner auf seinem Bike auf große Fahrt. Die Geschichte ist angelehnt an das gleichnamige Comic von 1985. Feldmann möchte in dem neuen Werner-Streifen seine eigenen Erfahrungen als Comiczeichner verarbeiten. Werner-Fans sind schon gespannt, was sie erwartet, wenn sie "Werner - Eiskalt" in 2010 auf der Kino-Leinwand sehen können.

Bild: YouTube, Constantin

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017