Excite

Kino - "Ob Ihr wollt oder nicht!" und "Phantomschmerz"

Mit den Kinostarts "Ob Ihr wollt oder nicht!" und "Phantomschmerz" zeigt sich der deutsche Film in Bestform. Die beiden Dramen bieten starke Ensembles und ergreifende Geschichten um Menschen, die mit Krankheit und Behinderung fertig werden müssen.

In "Ob Ihr wollt oder nicht!" hat die junge Laura (Katharina M. Schubert) eine folgenschwere Entscheidung getroffen. Sie will nicht mehr länger gegen ihre schwere Krebserkrankung ankämpfen, bricht die Chemotherapie ab und zieht ohne Vorankündigung zu ihren geschockten Eltern. Gleichzeitig holt sie auch ihre sehr unterschiedlichen Schwestern heran. Wenn sie schon sterben muss, dann soll sich zuvor wenigstens ihre von Streitigkeiten und Eifersucht zerfahrene Familie aussöhnen.

Trailer zu "Ob Ihr wollt oder nicht!"


Powered by Filmtrailer.com

Der Niederländer Ben Verbong zeigt nach erfolgreichen Familienkomödien wie "Das Sams" (2001) und "Herr Bello" (2007) ein tolles Gespür für Tragikomik. Die Stärke von "Ob Ihr wollt oder nicht" liegt einerseits in der gefühlvollen und authentischen Abarbeitung des kompromisslosen Themas, gewinnt aber auch unheimlich durch das starke Frauen-Ensemble, u.a. mit Katharina Schubert, Senta Berger und Christiane Paul.

In "Phantomschmerz" lebt Marc (Til Schweiger) sorglos in den Tag hinein und scheint sich nur für seine beiden Leidenschaften zu interessieren, das Rennradfahren und die Frauen. Nach einem Autounfall verliert der Lebemann sein linkes Bein und zunächst auch seinen Lebensmut. Er fängt an, seine Situation zu überdenken und beginnt, Verantwortung für seine Tochter (Luna Schweiger) zu übernehmen. Auch sein Freund Alexander (Stipe Erceg) und die neu entfachte Liebe zu Nika (Jana Pallaske) helfen ihm bei seiner Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit.

Trailer zu "Phantomschmerz"


Powered by Filmtrailer.com

Nach erfolgreichen Arbeiten als Produzent (u.a. "Wo ist Fred?", 2006) gibt Matthias Emcke mit "Phantomschmerz" ein ehrliches und gefühlvolles Regie-Debüt nach der wahren Geschichte eines befreundeten Radrennfahrers. Publikumsliebling Til Schweiger fungiert nicht nur als Produzent und ausnahmsweise mal tragischer Held mit Langhaarfrisur, er holte auch die gefragten Jungschauspieler Jana Pallaske und Stipe Erceg mit an Bord. Am Ende ist es aber die eigene Tochter Luna, die in den Fußstapfen ihres Vaters allen die Show stiehlt.

Die ehrliche Auseinandersetzung mit den schmerzhaften Themen der Sterblichkeit und des eigenen Verfalls machen diese Kinostarts vom 30. April so sehenswert. Die talentierte Regie und die vielen Stars machen bei "Ob Ihr wollt oder nicht!" und "Phantomschmerz" nur das "i-Tüpfelchen" aus.

Bild: Obihrwolltodernicht.de, WarnerBros

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017