Excite

Katy Perry stellt Airplay-Rekord in den USA auf

Der Sommer ist heiß, Katy Perrys neue Single auch und Katy Perry selbst sowieso. Das finden auch die amerikanischen Radiostationen und sorgten mal dafür, dass sich die US-Sängerin über einen historischen Rekord mit ihrer neuen Single 'California Gurls' freuen darf.

Nach 'I kissed a Girl' hat Katy Perry wohl wieder einen absoluten Megahit gelandet. 'California Gurls' ist jetzt schon so etwas wie der Sommerhit 2010. Der Song, den sie zusammen mit Rapper Snoop Doggy Dogg eingespielt hat, dudelt in den amerikanischen Radiostationen rauf und runter.

Und die US-Radio-DJs bescherten der 25-Jährigen damit einen feinen Rekord. In der 17-jährigen Geschichte der Billboard-Airplay-Charts wurde kein Song innerhalb einer Woche öfter gespielt als Katy Perrys 'California Gurls'. 11.816 Mal war der Song zu hören. Ihre aktuellen Konkurrentinnen haben das Nachsehen.

Ke$has 'Tik Tok' etwa rangiert auf Platz 2 mit 11.224 Radioeinsätzen. Auf Platz 3 folgt Lady Gaga und 'Bad Romance', der Song wurde 10.859 innerhalb einer Woche gespielt. Taio Cruz feat. Ludacris belegt derzeit mit 10.819 Airplays von 'Break your heart' den vierten Platz. Auf Platz 5 liegt Leona Lewis mit 'Bleeding Love' und 10.665 Radioeinsätzen. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Katy Perry mit 'California Gurls' auch in Deutschland Rekorde aufstellt.

Katy Perry - California Gurls

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017