Excite

Katherine Heigl: Jetzt ist Schluss mit 'Grey’s Anatomy'

Vor etwa einem Jahr kamen die Gerüchte auf, dass Katherine Heigl bei der Erfolgsserie 'Grey’s Anatomy' aufhört. Nun ist es fix: Nach fünf Jahren am Seattle Grace Hospital ist Schluss. Katherine Heigl ist damit das vierte Originalmitglied der Crew, die der Erfolgsserie den Rücken kehrt.

Am 21. Januar habe Heigl laut Salzburger Nachrichten ihre letzte Folge bereits abgedreht. Das Ende wird unspektakulär werden. Dr. Izzy Stevens wird in den letzten fünf Folgen der aktuellen Staffel einfach nicht mehr vorkommen. 'Ich weiß, dass meine Fans enttäuscht sein werden, aber ich musste eine Entscheidung treffen und ich hoffe, es war die richtige', sagte die Schauspielerin.

Durch 'Grey`s Anatomy' wurde Hollywood auf Heigl aufmerksam, sie drehte schon mehrere Kinofilme. Zunächst wurd darüber spekuliert, ob Katherine Heigl mit dem TV-Aufstieg ihre Filmkarriere ankurbeln und sich Zeit für neue Filmprojekte schaffen wolle. Der wahre Grund für den Ausstieg ist allerdings kein beruflicher. Sie wolle laut den Salzburger Nachrichten einfach mehr Zeit für ihre Familie haben.

Im vergangenen September adoptierte der 'Grey’s Anatomy'-Star eine Tochter namens Nancy Leigh. Für dieses einjährige Kind und ihren Ehemann Josh Kelly wolle sie mehr Zeit haben. 'Ich habe eine Familie gegründet, deswegen wollte ich nicht mehr rund um die Uhr arbeiten.' Katherine Heigl betonte weiter, dass sich alle bemüht hätten, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Die Trennung von 'Grey’s Anatomy' und den Produzenten der Serie sei absolut freundschaftlich abgelaufen.

Bild: Pro7

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017