Excite

Kate Moss aus Gold im British Museum

Das berühmte Top-Model Kate Moss wird ab dem 04. Oktober im British Museum in London zu sehen sein. Allerdings nicht persönlich - es sei denn, sie schaut mal vorbei - sondern, als 50 Kilogramm schwere Gold-Statue. Da das Model allerdings selbst nur 53 Kilo wiegt, kann man da wohl von einer vollständigen Gold-Kopie sprechen.

Der britische Künstler Marc Quinn fertigte die ca. 2 Millionen teure goldene Kate Moss, mit dem Namen "Siren", für die Ausstellung "Statuephilia" im British Museum an.

Das Top-Model in gold ist laut dem British Museum die größte Gold-Skulptur seit dem alten Ägypten. Da kann sich Kate Moss, welche in einer verrenkten Yogaposa dargestellt wird, also wirklich etwas darauf einbilden.

Vor der goldenen Kate gab es aber auch schon eine bronzene Kate. Quinn hatte das Model bereits einmal in einer Yoga-Pose aus Bronze modelliert und anschließend weiß bemalt. Für ihn repräsentiert Kate Moss das aktuelle Schönheitsideal.

Wer die goldene Kate Moss-Statue sehen möchte, kann dies bis zum 25. Januar 2009.

Quelle: artinfo24.com, spiegel.de
Bild: supermodels.nl

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017